16.09.2019 Sparten/Produkte

Neue Akzente in der Risiko Leben

Die EUROPA erweitert ihren Premium-Tarif in der Risikolebensversicherung um neue Bausteine mit Leistungen für Familien und öffnet sich noch stärker für moderne Berufe.

Attraktive Leistungen für Familien stehen bei der neuen Police im Mittelpunkt. (Foto: Ann Danilina/Unsplash)
Attraktive Leistungen für Familien stehen bei der neuen Police im Mittelpunkt.
(Foto: Ann Danilina/Unsplash)

Der Anspruch.

Die EUROPA erweitert ihren Premium-Tarif in der Risiko-Lebensversicherung. Vor allem an Familien wurde von den Produktentwicklern mit neuen Leistungen gedacht. Zusätzlich profitieren Kunden mit ganz neuen oder zukunftsweisenden Berufen, wie zum Beispiel Data Scientists, Software-Entwickler und Maschinentechniker von noch günstigeren Beiträgen. 25 Berufsbilder sind ausschließlich bei der EUROPA versicherbar, rund 300 Zukunftsberufe sind insgesamt günstiger eingestuft oder ganz neu aufgenommen worden.

Der Hintergrund.

Die Idee der Produktentwickler war, dass Digitalisierung, Automatisierung und Globalisierung massiv in die Arbeitswelt eingreifen. Tätigkeitsprofile, Jobbedingungen und Perspektiven bestehender Berufe wandeln sich und in der Folge auch Berufsrisiken. Dies sollte die neue Police berücksichtigen.

Die Highlights.

Eine innovative Marktneuheit ist ein Baustein, der die Pflege von Angehörigen berücksichtigt. Pflegte die versicherte Person bis zu ihrem Tod einen nahen Angehörigen, erhöht sich die Todesfall-Leistung um bis zu 15 000 Euro. Ebenfalls neu im Premium-Tarif ist der Partnerschutz. Er greift, wenn die versicherte Person und deren Ehegatte oder Lebenspartner beide innerhalb kurzer Zeit versterben. In diesem Fall zahlt der Kölner Direktversicherer eine um bis zu 15 000 Euro erhöhte Todesfall-Leistung aus. Der bereits bestehende Kinder-Bonus erhöht die Todesfall-Leistung bei Geburt oder Adoption eines Kindes. Er wird um einen weiteren Baustein ergänzt: Stirbt die versicherte Person, erhöht die EUROPA die Todesfall-Leistung für jedes Kind im Alter von bis zu sechs Jahren um bis zu 5000 Euro. Zudem gibt es umfassende Nachversicherungsgarantien ohne erneute Gesundheitsprüfung. Für eine weitergehende Absicherung sorgt der Zusatzschutz „Krebs Plus“. Mit ihm wird bei Diagnose Krebs, Herzinfarkt oder Schlaganfall eine Notfall-Sofortleistung ausgezahlt.

Der Vertrieb.

Der Versicherer verfügt über zahlreiche Distributionswege: klassischer Direktvertrieb online und per Telefon, Versicherungsvermittler, Vergleichsportale und über die Ausschließlichkeitsorganisation der Continentale. Außerdem gibt es Services und Tools, die die Policierung im Sinne von Kunden und Vermittlern beschleunigen. Dazu zählen der „eGesundheitsCheck“ – ein interaktives Tool für Risiko- und Gesundheitsfragen und der „eGesundheitsDialog“ – ein dynamischer Online-Fragebogen für Rückfragen zur Risikoprüfung.


Weitere Artikel

Listing

17.05.2022 Sparten/Produkte

Run-off-Versicherer sammeln die meisten BaFin-Beschwerden

1045 Beschwerden bei über 82 Millionen Verträgen: Auch wenn diese Zahl verschwindet gering erscheint, sind die Unterschiede unter den Lebensversicherern, was die relative Zahl von Reklamationen angeht, sehr groß. Vor allem der Run-Off-Spezialist Viridum schneidet 2021 schlecht ab, hat aber Erklärungen dafür.

> weiterlesen
Listing

17.05.2022 Sparten/Produkte

Barmenia bringt Grundfähigkeits­versicherung

Die Barmenia Lebensversicherung ergänzt ihr Produktportfolio zur Existenzabsicherung um eine Grundfähigkeitsversicherung namens „Passend-Für-Sie-Grundfähigkeitsschutz“. Bisher hatten die Wuppertaler einen solchen Tarif nicht im Angebot.

> weiterlesen
Listing

17.05.2022 Sparten/Produkte

IVFP-Rating: Topnote für 49 Tarife von 16 Anbietern

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat erneut den Markt privater Rentenversicherungen untersucht und spricht den Anbietern ein Lob aus. Mehr als ein Drittel aller getesteten Produkte erreichte die Höchstbewertung.

> weiterlesen