18.06.2024 Sparten/Produkte

Pangaea Life: Sachwerte-Fonds investiert erstmals in Deutschland

Der Versicherer die Bayerische ermöglicht privaten Anlegern über die neue Fondspolice „Blue Invest“ von nachhaltigen Investments der Tochter Pangaea Life zu profitieren.

Mit dem Projekt „Småkraft“ beteiligt sich Pangaea Life an einem der größten Kleinwasserkraftwerk-Portfolios Europas. Die Tochter der Bayerischen meldet insgesamt fünf Neuzugänge für ihren Sachwerte-Fonds „Blue Energy“.
Mit dem Projekt „Småkraft“ beteiligt sich Pangaea Life an einem der größten Kleinwasserkraftwerk-Portfolios Europas. Die Tochter der Bayerischen meldet insgesamt fünf Neuzugänge für ihren Sachwerte-Fonds „Blue Energy“.

Der globale Investment Manager und Anbieter nachhaltiger Vorsorgelösungen Pangaea Life investiert erstmals in Italien und Deutschland. Die Tochter der Bayerischen investiert über ihren Sachwerte-Fonds „Blue Energy“ in neue Energieprojekte. Eines davon liegt in Schleswig-Holstein: Der Bau und Betrieb des 50 MW-Speicherprojekts „Strübbel“ im Kreis Dithmarschen. Nach Einschätzung von Pangaea Life kommt insbesondere modernen Energiespeichersystemen eine besondere Rolle für das Gelingen der Energiewende zu. Ihr Ausbau sei besonders dringlich, damit der aus Wind und Sonne produzierte Strom dann verfügbar ist, wenn er benötigt wird. „Deutschland ist auf den beschleunigten Bau neuer Energiespeicher-Kapazitäten angewiesen. Die Nachfrage ist enorm“, sagt Uwe Mahrt, CEO der Pangaea Life.

Anleger können sich über neue Fondspolice beteiligen

 

Der Fonds „Blue Energy“ investiert nach Angaben von Pangaea Life in den Ausbau aller Schlüsseltechnologien, die Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent der Welt machen sollen. Dazu zählen Photovoltaik, Windenenergie, Wasserkraft und die zur Verfügbarmachung des produzierten Ökostroms nötigen Batteriespeicher-Systeme. Besparbar ist der Fonds zum Beispiel über die neue Fondspolice „Blue Invest“ der Bayerischen.

Investments in Sonne, Wind und Wasser

 

Neuland betritt Pangaea Life auch in Italien: Dort investiert der Fonds in Catania auf Sizilien in Solarkraft. „Dank der geplanten Kopplung mit einem modernen Batteriespeicher profitieren die Bewohner von einer neuen stabilen und sauberen Energiequelle und Investoren von einem langfristig ertragreichen Asset“, sagt Mahrt. Weitere Investments sind der Photovoltaikpark „Barcos“ in Portugal und der Solarpark „La Cabrita“ in der spanischen Region Andalusien. Außerdem beteiligt sich Pangaea Life nun in Norwegen und Schweden an über 230 operativen Kleinwasserkraftwerken des Betreibers „Småkraft“.

Bruttorendite von über neun Prozent

 

Alle neuen Investitionen des Fonds verfolgen einen langfristigen Anlagehorizont von mindestens 18 bis zu 40 Jahren. Aufgrund fixer Stromabnahmeverträge ist ein Großteil der Erträge abgesichert, so Pangaea Life. Deshalb könne der Fonds auch in turbulenten Marktphasen die Volatilität gering halten. Der Ausbau an Hybridisierung und Energiespeicherkapazitäten schraube das Ertragspotenzial zusätzlich nach oben. Seit seiner Auflage im Juni 2018 erwirtschaftete der „Blue Energy“ eine durchschnittliche jährliche Rendite von 9,1 Prozent (Stand: 31. März 2024).


Weitere Artikel

Listing

28.05.2024 Sparten/Produkte

Allianz-Studie: Frauen wird Renten-Lücke zunehmend bewusst

Die Allianz Leben hat Frauen zum sogenannten Gender Pension Gap befragt. Die Studie zeigt: Das Problembewusstsein wächst zwar, aber beim Gegensteuern hapert es noch.

> weiterlesen
Listing

30.04.2024 Sparten/Produkte

Lebensversicherungen: Höherer Garantiezins wieder möglich

Der Anstieg der Kapitalmarktzinsen seit 2022 hat Folgen für Altersvorsorge und Risikoabsicherung. Der Höchstrechnungszins steigt 2025 spürbar. Lebensversicherer können ihren Kundinnen und Kunden höhere Garantien bieten.

> weiterlesen
Listing

24.04.2024 Sparten/Produkte

Altersvorsorge: Sparer verschenken Geld

Die jährliche Umfrage der privaten Bausparkassen zeigt, dass Sparen bei den Bürgerinnen und Bürgern hoch im Kurs steht. Für den langfristigen Vermögensaufbau ist das keine gute Idee.

> weiterlesen