29.01.2020 Sparten/Produkte

Neues Altersvorsorge­produkt der R+V will „safe“ und „smart“ sein

Versicherer der Volksbanken und Raiffeisenbanken bringt Kombi-Produkt auf den Markt. Kunden sollen flexibel über Sicherheit und Renditechancen entscheiden können.

Das reine Sparen zur Altersvorsorge wird im Niedrigzinsumfeld immer schwieriger. Versicherer versuchen sicherheitsorientierte Anleger von neuen Produkten, die mehr auf die Kapitalmarktentwicklung setzen, zu überzeugen. (Foto: © vegefoc.com - stock.adobe.com )
Das reine Sparen zur Altersvorsorge wird im Niedrigzinsumfeld immer schwieriger. Versicherer versuchen sicherheitsorientierte Anleger von neuen Produkten, die mehr auf die Kapitalmarktentwicklung setzen, zu überzeugen.
(Foto: © vegefoc.com - stock.adobe.com )

Sichere Geldanlage und die Renditechancen an den Kapitalmärkten nutzen: Diese Kombination verspricht die R+V laut einer Unternehmensmitteilung mit der Rentenversicherung „R+V-AnlageKombi Safe+Smart“. Kunden können ihr Geld dabei individuell zwischen einem sicheren Kapital und einem Chancen-Kapital kostenfrei aufteilen. Das Produkt kann für einen Einmalbeitrag ab 5000 Euro abgeschlossen werden.

„Safe+Smart bietet größtmögliche Freiheit für alle, die flexibel Geld in ihre Vorsorge investieren und zugleich die Sicherheit einer Rentenversicherung haben wollen“, so Claudia Andersch, Vorstandsvorsitzende der R+V Lebensversicherung AG. Eine solche Anlagemöglichkeit für sicherheitsorientierte Kunden habe bisher am Markt gefehlt. „Safe+Smart“ biete die gewohnten Vorteile einer Rentenversicherung also beispielsweise lebenslange Rentenzahlungen oder ein Kapitalwahlrecht bei Auszahlung.

Das sichere Kapital (mindestens 50 Prozent der ursprünglichen Anlage abzüglich Kosten) geht in einen Deckungsstock mit Überschüssen. Mit dem übrigen Geld partizipiert der Kunde von der Wertentwicklung am Aktienmarkt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Aktienindizes DAX 30, EURO STOXX 50 und der MSCI WORLD. Kunden erhalten außerdem einen Laufzeitbonus auf das sichere Kapital nach zehn, 15 und 20 Jahren. Sie können jederzeit den Stand ihrer Kapitalanlage einsehen und die Aufteilung zwischen sicherem Kapital und Chancen-Kapital ändern.


Weitere Artikel

Listing

30.04.2024 Sparten/Produkte

Lebensversicherungen: Höherer Garantiezins wieder möglich

Der Anstieg der Kapitalmarktzinsen seit 2022 hat Folgen für Altersvorsorge und Risikoabsicherung. Der Höchstrechnungszins steigt 2025 spürbar. Lebensversicherer können ihren Kundinnen und Kunden höhere Garantien bieten.

> weiterlesen
Listing

24.04.2024 Sparten/Produkte

Altersvorsorge: Sparer verschenken Geld

Die jährliche Umfrage der privaten Bausparkassen zeigt, dass Sparen bei den Bürgerinnen und Bürgern hoch im Kurs steht. Für den langfristigen Vermögensaufbau ist das keine gute Idee.

> weiterlesen
Listing

24.04.2024 Sparten/Produkte

BaFin-Studie: Pensionskassen und Pensionsfonds haben Kosten im Griff

Die betriebliche Altersversorgung in Deutschland hat kein strukturelles Kostenproblem. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Bonn.

> weiterlesen