04.05.2020 Sparten/Produkte

Risiko vor Sicherheit: Basler setzt auf fondsgebundene Altersvorsorge

Neues Produkt „Basler Invest Garant" ist eine Rentenversicherung mit reduzierter Beitragsgarantie und hohem Investmentanteil.

Aus der Bad Homburger Deutschland-Zentrale der Basler kommt die Ankündigung für ein neues fondsbasiertes Produkt. (Foto: Basler Versicherungen)
Aus der Bad Homburger Deutschland-Zentrale der Basler kommt die Ankündigung für ein neues fondsbasiertes Produkt.
(Foto: Basler Versicherungen)

Neuigkeiten aus Bad Homburg: Die Basler Versicherungen bringen das neue fondsgebundene Altersvorsorge-Produkt „Basler Invest Garant“ auf den Markt. Laut Anbieter enthält das Produkt eine endfällige Garantie in Höhe von maximal 80 Prozent der Beitragssumme. Damit folgt das Unternehmen, das zur Schweizer Baloise Group gehört, einem Markttrend. Im aktuellen Niedrigzinsumfeld etablieren sich vermehrt Garantiemodelle mit Absicherungen von nur noch bis 80 Prozent.

Bei der „Basler Invest Garant" steht aber die risikoreichere Renditeperspektive eindeutig im Vordergrund. Ziel des Produkts sei, dass der Kunde die gesamte Laufzeit mit einem hohen Anteil seines Vertragsvermögens in Investmentfonds investiert ist. Der „Basler Garant Tracker" beobachte dabei täglich das Vertragsvermögen und sorgt für den richtigen Anlagemix. In Zeiten besonders hoher Volatilität könne so täglich reagiert werden. Im Normalfall aber erfolge die Allokation der Beiträge monatlich. Damit sollen allzu große Bewegungen des Kapitals vermieden werden.

„Das ist aktuell die modernste Art, eine solche Garantie abzubilden, ohne dass ein Wertsicherungsfonds genutzt werden muss", sagt Maximilian Beck, Vorstand Basler Lebensversicherungs-AG und Exklusivvertrieb und ergänzt: „Während manche Verfahren grundsätzlich täglich umschichten, andere wiederum nur monatlich, haben wir hier einen besonders flexiblen Mechanismus, der die aktuelle Marktsituation berücksichtigt." Die Höhe der Garantie kann von 10 Prozent bis 80 Prozent der Beitragssumme frei gewählt werden. Die Basler bietet für die Anlage ein Portfolio von über 120 Fonds.

 


Weitere Artikel

Listing

03.12.2021 Sparten/Produkte

LV: Bayerische und Swiss Life deklarieren Überschüsse

Die beiden Lebens­versicherer Die Bayerische und Swiss Life haben ihre Überschuss­beteiligungen fürs kommende Jahr bekannt gegeben. Beide setzen auf Kontinuität.

> weiterlesen
Listing

03.12.2021 Sparten/Produkte

Zinsbelastung der Lebensversicherer: Assekurata sieht starke Streuung

Die extremen Zinsbedingungen belasten die Lebensversicherer unterschiedlich stark. Bei der Ertragskraft gibt es im Verhältnis zu den Rechnungszinsanforderungen gewaltige Unterschiede. Positiv ist, dass ein Großteil der Zinszusatzreserve von der Branche bereits gestemmt wurde.

> weiterlesen
Listing

02.12.2021 Sparten/Produkte

Aktuare: Garantiezins muss 2023 niedrig bleiben

Die Deutsche Aktuarvereinigung empfiehlt schon jetzt, den Höchstrechnungszins auch im übernächsten Jahr auf dem niedrigen 2022er-Niveau von 0,25 Prozent zu belassen. Zudem müsse die neue Regierung endlich die Garantieanforderungen für staatlich geförderte Vorsorgeprodukte neu definieren.

> weiterlesen