08.01.2020 Sparten/Produkte

Versicherungskammer Bayern: Neue Fondspolice gegen Einmalbeitrag

Vertriebsstart von "Sofort Rente Invest" – Produkt investiert zugleich in Fonds und in die Bestände des Versicherers.

Die neue fondsgebundene Rentenversicherung setzt mehr auf Chancen statt auf Sicherheit. (Foto: Public Domain Pictures)
Die neue fondsgebundene Rentenversicherung setzt mehr auf Chancen statt auf Sicherheit.
(Foto: Public Domain Pictures)

Die "SofortRente Invest" der Versicherungskammer Bayern ist eine fondsgebundene Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag mit sofort beginnender, lebenslanger und garantierter Rentenzahlung. Sie eröffnet laut Unternehmensangaben zugleich die Chance, Kaufkraftverluste während der Rentenbezugsphase auszugleichen sowie ökologisch und sozial zu investieren. 

Anders als bei bisherigen Renten gegen Einmalbeitrag fließt das Kapital nicht ausschließlich nur in das Sicherungsvermögen, sondern wird zum Teil in einen Wertsicherungsfonds – der Nachhaltig Orientierten Anlage (NOA) – investiert. In der "SofortRente Invest" sind Rentenerhöhungen durch Überschüsse aus dem konventionellen Sicherungsvermögen sowie aus Erträgen der NOA möglich. Ob und in welchem Umfang die Rente erhöht werden kann, wird einmal jährlich überprüft. Eine einmal erreichte Rentenhöhe wird durch einen Sicherungsmechanismus (Lock-In) auch bei einer ungünstigen Entwicklung der Kapitalmärkte für die weitere Vertragslaufzeit garantiert. Dazu kann ein Teil der Überschüsse und Kursgewinne einmal jährlich für eine Erhöhung der Rente verwendet werden.

Zwei Anlageprofile zur Auswahl

 

Die Versicherungskammer bietet die "SofortRente Invest" in den Anlageprofilen „Chance“ und „Basic“ an. Dabei werden in der Variante „Chance“ von Beginn an größere Teile des Vertragsguthabens in der NOA investiert. Die Auswahl der Anlagen erfolgt anhand der ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance) beispielsweise in Unternehmen, die Wert auf Umweltschutz legen, eine soziale und faire Unternehmenskultur leben oder verantwortungsbewusst investieren. Bei der "SofortRente Invest" kann auch eine Todesfall-Leistung vereinbart werden. Sofern diese vereinbart ist, sind auch Entnahmen aus dem verbleibenden Kapital möglich.

Das neue Produkt wird von den drei Lebensversicherern im Konzern Versicherungskammer – der Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG, der Öffentlichen Lebensversicherung Berlin Brandenburg AG und der SAARLAND Lebensversicherung AG – über alle Vertriebswege hinweg angeboten.


Weitere Artikel

Listing

01.03.2024 Sparten/Produkte

Sterbegeldversicherung: Doppelte Leistung bei Unfalltod

Die Allianz Lebensversicherung hat den Leistungskatalog ihrer Sterbegeldpolice „BestattungsSchutzbrief“ überarbeitet. Hinterbliebene werden durch Serviceleistungen entlastet.

> weiterlesen
Listing

29.02.2024 Sparten/Produkte

Studie: Lebens- und Rentenversicherungen wieder deutlich attraktiver

Die Rating-Agentur Assekurata hat ihre jährliche Marktstudie zu Überschussbeteiligungen und Garantien deutscher Lebensversicherer veröffentlicht. Die Verzinsung steigt gegenüber dem Vorjahr deutlich an und die Produkte der Neuen Klassik performen überdurchschnittlich. Besonders stark macht sich die Zinsentwicklung bei Policen gegen Einmalbeitrag bemerkbar.

> weiterlesen
Listing

30.01.2024 Sparten/Produkte

Zurich: Run-off im Off

Der Plan der Zurich-Versicherung, ihren Alt-Bestand von mehr als 700.000 klassischen Lebensversicherungen an den Run-off-Spezialisten Viridium abzugeben, ist gescheitert. Hintergrund: Die Aufsichtsbehörde BaFin hat Zweifel an der Solidität des Übernehmers.

> weiterlesen