29.07.2021 Sparten/Produkte

Garantiert nachhaltig beraten

Nachhaltig, engagiert und transparent: Der Volkswohl Bund launcht die ESG-konforme Produktlinie „NEXT“. Vermittler können ihren Kunden damit passende Angebote gemäß der neuen EU-Transparenzverordnung machen.

Grüne Portfolios liegen im Trend: Mit der neuen ESG-konformen Produktlinie NEXT können Vermittler ihren Kunden passende Angebote unterbreiten. (Foto: © SolisImages - stock.adobe.com)
Grüne Portfolios liegen im Trend: Mit der neuen ESG-konformen Produktlinie NEXT können Vermittler ihren Kunden passende Angebote unterbreiten.
(Foto: © SolisImages - stock.adobe.com)

Die Regularien.

Die EU-Transparenzverordnung bringt für Versicherungsvermittler neue Pflichten mit sich. Voraussichtlich ab Oktober 2022 müssen sie die Wünsche ihrer Kunden an die Nachhaltigkeit von Anlageprodukten abfragen und sie über die Auswirkungen möglicher Investitionsentscheidungen informieren. Dabei rücken die ESG-Kriterien Environmental, Social und Governance (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) auch bei vielen Verbrauchern immer mehr ins Bewusstsein (s. Grafik). Umso wichtiger ist es, dass die Assekuranz passende Produkte auf den Markt bringt. Einen entscheidenden Schritt in diese Richtung haben jetzt die Volkswohl Bund Versicherungen mit ihrem innovativen Produktprogramm NEXT gemacht.

Die Garantie.

Nachhaltig, engagiert und transparent – unter der Marke NEXT bietet der Versicherer seit diesem Frühjahr eine neue Produktwelt im Bereich Vorsorgelösungen. Zunächst sind drei Produkte am Start: die Fondspolice Pur, FondsFittery und Unfall INVEST. Bei allen hat der Versicherte ein bedingungsgemäßes Recht auf Nachhaltigkeit. „Der Kunde erhält von uns eine Nachhaltigkeitsgarantie für seine Police, die in den Bedingungen festgelegt ist, also eine Vertragsgrundlage darstellt. Das ist am Markt einzigartig”, erläutert Marketingleiterin Christina Bay. Diese Garantie gelte nicht nur in der Ansparzeit, sondern auch in der Rentenphase. „Sobald das Guthaben oder Teile davon ins Sicherungsvermögen übergehen, ist die gesamte Summe dauerhaft durch eine nachhaltige Geldanlage gedeckt”, so Bay.

Das Produkt.

Teil des NEXT-Programms ist FondsFittery, die Rentenversicherung mit maßgeschneiderten gemanagten Portfolios, den sogenannten Fondsboxen. Jede der ursprünglich sieben Fondsboxen hat jetzt ihr NEXT-Pendant mit ESG-konformen ETFs (Exchange Traded Funds). Hierbei handelt es sich um 40 kostengünstige börsengehandelte Fonds, die die Wertentwicklung von Marktindizes abbilden und ihr Fondsvermögen streng nach ESG-Kriterien anlegen. Damit hat sich die Zahl der Boxen auf 14 verdoppelt. Ob sicherheitsorientiert, auf hohe Renditechancen fokussiert oder eine Mischung aus beidem – die Fondsboxen sind auf das gewünschte Vorsorgeprofil des Kunden zugeschnitten und werden automatisch an die Marktsituation angepasst. Das einmal gewählte Anlageprofil des Kunden bleibt erhalten.

Das Vertriebsplus.

Auch die Vertriebspartner des Maklerversicherers Volkswohl Bund profitieren von NEXT. In der Beratungsstrecke von FondsFittery ist etwa die Frage zu Nachhaltigkeitswünschen in der Altersvorsorge gleich zu Anfang enthalten. „Unsere Vertriebspartner können Kunden, die sich eine nachhaltige Versicherungslösung wünschen, jetzt optimal beraten und werden gleichzeitig den regulatorischen Anforderungen gerecht”, sagt Expertin Bay. Für die nachhaltige Produktfamilie plant der Dortmunder Konzern schon bald Nachwuchs. Noch 2021 soll auch die Rentenversicherung Klassik modern in einer NEXT-Variante auf den Markt kommen.


Weitere Artikel

Listing

30.09.2022 Sparten/Produkte

Risikolebensversicherung: Niveau steigt, Beiträge nicht

Eine aktuelle Markteinschätzung von Morgen & Morgen zeigt für die Risikolebens­versicherung ein hohes Bedingungsniveau bei sogar gesunkenen Beiträgen. Eine Entwicklung, bei der die Inflation der vergangenen Monate allerdings noch nicht berücksichtigt ist. Im Rating bekommt ein Großteil der Tarife die Top-Bewertung.

> weiterlesen
Listing

29.09.2022 Sparten/Produkte

Aktuare fordern Nachhaltigkeits­mechanismus für die bAV

In der betrieblichen Altersversorgung droht eine langfristige Versorgungslücke. Anwartschaften aktuell Beschäftigter seien durch die Inflation massiv bedroht, warnen die Sachverständigen der Deutschen Aktuarvereinigung. Helfen könnte ein Nachhaltigkeitsmechanismus wie in der gesetzlichen Rente.

> weiterlesen
Listing

27.09.2022 Sparten/Produkte

Grundfähigkeits-Rating: Problematische Entwicklung trotz starker Ergebnisse

Das Tarifangebot in der Grundfähigkeitsversicherung wächst, die Analysten von Franke & Bornberg sehen entgegen manch anderer Meinung in dem Produkt eine gute BU-Alternative. Ein neues Rating unterstreicht das starke Tarifniveau. Der Trend zu immer mehr Leistungsauslösern sei aber ein Problem.

> weiterlesen