19.01.2023 Sparten/Produkte

Zurich spendiert Rentenversicherung Upgrade

Kunden haben jetzt nach Erreichen der Entnahmephase mehr Freiheiten bei der Auszahlung. Junge Sparer können zudem gezielt auf klimafreundliche Portfolios setzen.

Ob aktive Senioren oder umweltbewusste Berufseinsteiger – Anbieter von privaten Altersvorsorgeprodukten müssen den unterschiedlichen Lebensphasen ihrer Kunden gerecht werden. (Foto: Wilfried Pohnke/Pixabay)
Ob aktive Senioren oder umweltbewusste Berufseinsteiger – Anbieter von privaten Altersvorsorgeprodukten müssen den unterschiedlichen Lebensphasen ihrer Kunden gerecht werden.
(Foto: Wilfried Pohnke/Pixabay)

Flexibel statt standardisiert – um sich von der Konkurrenz abzuheben, setzen private Rentenversicherer zunehmend auf individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Damit werden sie den unterschiedlichen Lebensverläufen und -plänen der Kunden – insbesondere in der Auszahlungsphase – gerecht. Ganz diesem Trend entsprechend hat die Zurich Gruppe Deutschland ihre fondsgebundene Rentenversicherung „Vorsorgeinvest“ jetzt weiter ausgebaut. Laut Unternehmen stehen nun verschiedene Auszahlungsoptionen zur Auswahl. Wird das Vertragsguthaben zum Beispiel nicht gleich benötigt, bleibt es in der gewählten Fondsanlage investiert und ermöglicht damit eine einfache Fortführung des Kapitalmarktinvestments. „Neben Nachhaltigkeit sind Flexibilität und Liquidität wichtige Aspekte der Altersvorsorgeplanung. Mit den neuen Produktbausteinen bieten wir maximale Flexibilität für unsere Kunden“, erklärt Björn Bohnhoff, Vorstand Leben bei Zurich.

Individuelle Auszahlungsoptionen

 

So haben Kunden die Möglichkeit, ihre lebenslange Rente entweder ganz oder teilweise abzurufen oder eine teilweise oder vollständige Kapitalauszahlung zu wählen. Auch eine Kombination von Rente und Kapital ist laut Zurich möglich. Dabei können sie Beginn, Ende, Laufzeit und Auszahlungsintervall des Entnahmeplans individuell vorgeben – und im Bedarfsfall vorzeitig beenden oder ändern. Die vielfältigen Optionen stehen Kunden bis zum Alter von 85 Jahren zu.

Nachhaltig für die Rente sparen

 

Während der Ansparphase setzt "Vorsorgeinvest" auf einen etablierten Mix aus Sicherheit und Renditechancen – inklusive Steuerbegünstigungen für die Anspar- und Auszahlungsphase. Kunden können bei Vertragsabschluss entscheiden, welche Kapitalgarantie in ihrem Vertrag festgelegt werden soll (0 Prozent, 50 Prozent und 80 Prozent) und aus einer gewohnt großen Auswahl an Einzelfonds und gemanagten Depotmodellen unterschiedlicher Risikoausrichtung wählen. Wie bei Rentenversicherungen üblich stehen dabei Aktien-, Misch- und Rentenfonds (inkl. ETF- und ESG-Fonds) unterschiedlichster Branchen, Regionen und Risikoklassen zur Verfügung. Dazu zählen laut Unternehmen auch die seit Juli 2022 verfügbaren Klima-ETFs. „Wir wollen eines der verantwortungsbewusstesten und wirkungsvollsten Unternehmen weltweit werden. Diese Ambition findet sich auch in unserem Produkt- und Leistungsangebot wieder“, betont Björn Bohnhoff.


Weitere Artikel

Listing

20.01.2023 Sparten/Produkte

Mehrheit erwartet sinkenden Lebensstandard im Alter

Eine Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) zeigt, dass viele Bürger in puncto Lebensstandard pessimistisch in die Zukunft blicken. Die Ergebnisse des DIA-Trends im Überblick.

> weiterlesen
Listing

12.01.2023 Sparten/Produkte

Run-Off: Neuer Ärger um Proxalto

Zahlungsrückstände, schlechter Service, keine Ansprechpartner: Die Verbraucherzentrale Hamburg vermeldet immer mehr Beschwerden von erzürnten Proxalto-Kunden. Die Rede ist gar von „chaotischen Zuständen“.

> weiterlesen
Listing

06.01.2023 Sparten/Produkte

BVK feuert gegen Bürgerrente

Reform ja, aber bitte nicht so! Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) reagiert empört auf die GDV-Pläne über eine Riester-Nachfolge. Vor allem ein Aspekt stößt auf heftigen Widerstand.

> weiterlesen