26.07.2021 Studien | Tests

Reisekrankenschutz: Fair versichert in die Ferne

Gerade in Zeiten wie diesen sind Urlauber auf gute Gesundheitsversorgung angewiesen. Erneut haben FOCUS-MONEY und der Versicherungsprofi deshalb die Fairness der Reisekrankenversicherer auf den Prüfstand gestellt.

Wenn die Reiseapotheke nicht mehr ausreicht: Medizinische Behandlungen im Urlaub können teuer werden. Faire Auslandsreisekrankenversicherer bieten hier zuverlässigen finanziellen Schutz. (Foto: © blende40 - stock.adobe.com)
Wenn die Reiseapotheke nicht mehr ausreicht: Medizinische Behandlungen im Urlaub können teuer werden. Faire Auslandsreisekrankenversicherer bieten hier zuverlässigen finanziellen Schutz.
(Foto: © blende40 - stock.adobe.com)

Krankenpolice im Urlaubsgepäck.

Die Reisebranche blickt vorsichtig optimistisch auf die nächsten Monate. Die Zahl der Geimpften steigt, die Inzidenzen sinken vielfach, Reisebeschränkungen für viele Regionen wurden aufgehoben. Wenn es dann für die Familien wieder ins Ausland geht, gehört eine Reisekrankenversicherung unbedingt ins Gepäck – am besten die richtige. Denn auch das hat die Coronakrise gezeigt: Gut aufgehoben sind die Kunden nur bei fairen Anbietern.

Kunden fühlen sich gut aufgehoben.

So erreichten Versicherungsombudsmann Wilhelm Schluckebier im vergangenen Jahr mehr als 900 Beschwerden von Verbrauchern über ihre Reiseversicherung – gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 80 Prozent. Allerdings ging es dabei in der Regel um Stornierungen, also um die Reiserücktrittsversicherung. Mit ihrer Reisekrankenversicherung scheinen die Kunden deutlich zufriedener zu sein. Das legen jedenfalls die Ergebnisse der Fairness-Studie 2021 des Kölner Beratungs- und Analyseinstituts ServiceValue im Auftrag von FOCUS-MONEY und dem Versicherungsprofi nahe. Bei der Untersuchung gaben mehr als 2100 Kunden ihre Urteile ab. 93 Prozent von ihnen fühlen sich bei ihrem Anbieter gut aufgehoben, acht von zehn würden ihn ihren Freunden und Bekannten empfehlen.

Günstige Jahresprämien für Singles und Familien.

Emotionale Bindung, Treue, Loyalität, Weiterempfehlung: „Die guten Branchenwerte dokumentieren insgesamt einen hohen Stand in Sachen Kundenbindung”, sagt ServiceValue-Geschäftsführer Dr. Claus Dethloff. Im Vorjahresvergleich zeigen sich zwei Entwicklungen: Etwas schlechtere Werte insbesondere in den Kategorien „Faires Produktangebot” und „Faire Leistungsabwicklung” drückten das Gesamtergebnis; und vor allem beim „Fairen Preis-Leistungs-Verhältnis” ging die Schere zwischen den Top-Performern und den schwächeren Unternehmen deutlich auseinander. Dabei ist der wichtige Schutz in der Regel recht günstig zu haben: Eine Jahrespolice, die die Lücken der gesetzlichen Krankenkasse bei Behandlungen im Ausland zuverlässig schließt, gibt es für Einzelpersonen schon ab rund zehn, für Familien ab 20 Euro. Laut Studie vermissen die Kunden bei den Schlusslichtern offenbar in erster Linie Kostentransparenz und Beitragsstabilität.

Zu wenig Schutz für Kassenpatienten im Ausland.

Für Vermittler ist die Reisekrankenpolice eine gute Gelegenheit, die eigene Expertise unter Beweis zu stellen und eine maßgeschneiderte Lösung zu finden. Wichtigstes Argument: Wer ins Ausland reist, ist durch die gesetzliche Krankenkasse nicht ausreichend geschützt. Medizinische Behandlungen oder Klinikaufenthalte werden nur zum hierzulande üblichen Satz vergütet – häufig zu wenig. In dringenden Fällen sollte auch ein Rücktransport in die Heimat abgedeckt sein, der leicht mehrere Tausend Euro verschlingen kann. Gut zu wissen: Die Qualität der Policen hat in den vergangenen Jahren eher zugelegt – es kann also sinnvoll sein, ältere zu kündigen und durch eine neue Versicherung mit besseren Konditionen zu ersetzen.

Spezielle Policen für Langzeiturlaub.

Das gängigste Modell sind Jahrespolicen, die sich automatisch verlängern und für Reisen bis zu einer Maximaldauer von meist sechs bis acht Wochen genügen. Senioren, die zum Langzeiturlaub in den Süden aufbrechen, brauchen eine spezielle Police. Sie zahlen allerdings altersbedingt in der Regel mehr – wie auch bei den Standardpolicen für kürzere Reisen. Aktuell beruhigend: Die meisten Anbieter decken auch eine Covid-19-Erkrankung ab.

Die Fairsten.

Zu insgesamt 28 Unternehmen (Vorjahr: 27) gaben die Kunden in diesem Jahr ihr Urteil ab, 17 davon schafften es ins Ranking der Fairsten, einer mehr als 2020. Sechs der acht mit „Sehr Gut” Bewerteten bestätigten damit ihr hervorragendes Vorjahresergebnis. In die Top-Ränge aufgestiegen sind Ergo und URV. TravelSecure dagegen erreichte diesmal ein „Gut”. Sieben der anderen „Guten” sind Wiederholungstäter, darunter die Generali, die bis 2020 unter „Central” firmierte. Die Barmenia direkt war erstmals dabei und schaffte es gleich ins Ranking.

  • Sehr Gut: ADAC Versicherungen, Allianz Reiseversicherungen, Envivas, ERGO Reiseversicherung, HanseMerkur, HUK-Coburg, LVM, URV – Union Reiseversicherung

  • Gut: Allianz Travel, ARAG, Barmenia, Barmenia direkt, BD24 Berlin Direkt Versicherung, Debeka, Generali Deutschland, R+V, TravelSecure
Mit ihrem Traumergebnis zeigen die Reisekrankenversicherer, dass sie ihre Zielgruppe insgesamt bestens im Blick haben: 96 Prozent der Befragten bewerteten die Kundenorientierung ihres Anbieters mit „Gut“, „Sehr Gut“ oder sogar „Ausgezeichnet“.
Mit ihrem Traumergebnis zeigen die Reisekrankenversicherer, dass sie ihre Zielgruppe insgesamt bestens im Blick haben: 96 Prozent der Befragten bewerteten die Kundenorientierung ihres Anbieters mit „Gut“, „Sehr Gut“ oder sogar „Ausgezeichnet“.

So wurden die Rankings ermittelt

Das Kölner Analyse- und Beratungsunternehmen ServiceValue hat im Auftrag von FOCUS-MONEY im April/Mai 2021 zum fünften Mal die Anbieter von Auslandsreisekrankenversicherungen einer genauen Prüfung unterzogen. Für die Studie wurden 2127 Kunden online befragt, die insgesamt mehr als 2500 Urteile über 28 Versicherer abgaben. 

Im Zentrum stand dabei der Begriff „Fairness” – eine Tugend, die subjektiv unterschiedlich empfunden wird. Um den Oberbegriff messbar zu machen, ließen die Fachleute 23 Fairness-Attribute einzeln beurteilen – von Flexibilität der Produkte bis Beitragsstabilität. Die einzelnen Parameter beeinflussen die Bindung des Kunden zum Anbieter unterschiedlich stark. Wie intensiv die „Kundenbindungstreiber“ wirken, hat die Studie anhand einer sogenannten Relevanzanalyse ermittelt. 

Jeder Teilnehmer durfte bis zu zwei Reisekrankenversicherer bewerten, bei denen er in den vergangenen 36 Monaten Kunde war. Anschließend werteten die Experten die Ergebnisse für jedes Leistungs-und Servicemerkmal aus. Die Leistungsprofile ergeben sich aus den Mittelwerten auf einer vierstufigen Notenskala. Sie sind für jedes Unternehmen im Vergleich zum Gesamtmarkt dargestellt. Werte, die links vom Gesamtmarkt liegen, dokumentieren ein überdurchschnittlich positives Kundenurteil. 

Außerdem legten die Kölner Experten fünf Fairness-Kategorien (Produktangebot, Leistungsabwicklung, Kundenberatung, Kundenkommunikation, Preis-Leistungs- Verhältnis) fest und ordneten ihnen die Attribute zu. Das zeigt die jeweiligen Stärken und Schwächen der Anbieter. Aus den ungewichteten Durchschnitten der entsprechenden Indexwerte ergeben sich die Platzierungen der Teilrankings. Das Urteil „Fairster Reisekrankenversicherer” ergibt sich aus den fünf Kategoriewerten, die zu gleichen Teilen in das Gesamtergebnis einfließen. 

Die errechneten Fairness-Werte bestimmen die jeweilige Position im Teilranking und auf der Gesamtebene. „Gut“ bedeutet überdurchschnittlich, ein „Sehr Gut” erhalten Unternehmen, die besser als der Mittelwert der „Guten” abschneiden. 


Weitere Artikel

Listing

15.11.2021 Studien | Tests

Beste Chancen mit den fairsten Makler­versicherern

Zum fünften Mal im Vermittler-Check: FOCUS-MONEY und FOCUS-MONEY-Versicherungsprofi haben wieder die Fairness von Maklerversicherern und -pools untersucht. Die Besten aus den Studienergebnissen in der Übersicht.

> weiterlesen
Listing

29.06.2021 Studien | Tests

Endlich wieder fair reisen!

ServiceValue hat im Auftrag von FOCUS-MONEY und FOCUS-MONEY-Versicherungs­profi die fairsten Versicherer für Reisegepäck und Reiserücktritt ermittelt. Fazit: Mehrfachchampions geben den Ton an.

> weiterlesen
Listing

14.06.2021 Studien | Tests

Fairer Schutz vor Cyberattacken

Deutschlands Cyberversicherer halten Schritt mit den wachsenden Bedrohungen aus dem Netz. Neue Wettbewerber mischen die Branche auf, die ihre Leistung zum Vorjahr noch einmal leicht verbessern konnte.

> weiterlesen