09.12.2019 Branche

Bayerische und DELA Lebensversicherungen beschließen Zusammenarbeit

Gemeinsame Risikolebensversicherung in zwei Varianten wird im Zuge einer vertrieblichen Partnerschaft auf den Markt gebracht.

Die Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (die Bayerische) verkauft in Zukunft Lebensversicherungen der DELA. (Foto: die Bayerische)
Die Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (die Bayerische) verkauft in Zukunft Lebensversicherungen der DELA.
(Foto: die Bayerische)

Die Versicherungsgruppe die Bayerische und DELA Lebensversicherungen haben im Bereich der Risikolebensversicherung und der Einkommenssicherung eine Kooperation beschlossen. Mit der DELA als Produktgeber und der Bayerischen als Vertriebspartner bieten die beiden neuen Kooperationspartner eine Risikolebensversicherung in zwei Varianten. Neben einer klassischen Risikolebensversicherung mit gleichbleibender Leistung während der Vertragslaufzeit, bringen beide Versicherungen auch eine Risikolebensversicherung für Baufinanzierung mit fallender Versicherungssumme auf den Markt. Teil der gegenseitigen Partnerschaft ist zusätzlich, dass die DELA in Zukunft die Berufsunfähigkeits- und Grundfähigkeiten-Policen der Bayerischen vertreiben wird. „Mit den DELA Lebensversicherungen wissen wir die absoluten Experten auf dem Gebiet der Risikolebensversicherungen an unserer Seite", sagt Dr. Herbert Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe die Bayerische. „Deshalb freuen wir uns sehr, unseren Kunden zusammen mit unserem Kooperationspartner fortan zwei echte Top-Policen auf dem Markt anbieten zu dürfen."

DELA vertreibt Produkte der Bayerischen

 

Ziel der Vereinbarung ist auch, dass die DELA Lebensversicherungen die Produkte der Bayerischen im Bereich der Einkommenssicherung empfehlen. Zukünftig bietet die DELA die BU–Lösungen sowie die Grundfähigkeitenversicherungen der Bayerische ihren eigenen Kunden und Vertriebspartnern in Deutschland an.

„Wir sind davon überzeugt, dass das Angebot der Bayerischen unsere marktfähigen Lösungen ideal ergänzt und schätzen das Vertrauen, das die Bayerische uns mit der Kooperation entgegenbringt. Es ist richtungsweisend, dass hier zwei traditionelle Versicherungsgesellschaften ihre Stärken sinnvoll bündeln", sagt Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der DELA Lebensversicherungen in Deutschland.

 


Weitere Artikel

Listing

26.01.2021 Branche

Nürnberger übernimmt insolventes Insurtech

Die Nürnberger Versicherung übernimmt als Hauptinvestor das insolvente Start-up Getsurance. Die Partnerschaft soll die eigene digitale Kompetenz stärken. Was sich für Produktwelt und Vertrieb ändert, bleibt unklar.

> weiterlesen
Listing

07.01.2021 Branche

Münchener Verein: Ergebnis sinkt trotz Erfolgs in der Kranken­versicherung

Vor allem dank des starken Neugeschäfts in der Zahnzusatzversicherung konnte die Münchener Verein Versicherungsgruppe 2020 bei den Beitragseinnahmen zulegen. Der Gewinn ging jedoch im Vergleich zum Vorjahr zurück.

> weiterlesen
Listing

05.01.2021 Branche

Itzehoer auf Wachstumskurs

Bei den Itzehoer Versicherungen konnte die Coronakrise das Geschäftsjahr 2020 offenbar nicht trüben. Im Gegenteil: Das Beitragswachstum betrug fünf Prozent. Vor allem der Bestand in der Kfz-Sparte stieg weiter.

> weiterlesen