30.07.2021 Branche

Generali verlängert Gesundheitsprogramm

Das gemeinsame Projekt „Generali Vitality“ läuft so gut, dass die beiden Unternehmen ihre Partnerschaft vorzeitig bis 2028 verlängern – und auf weitere europäische Länder ausweiten.

Motivationsgeber: Die Generali belohnt aktive Kunden. (Foto: © ARochau - stock.adobe.com)
Motivationsgeber: Die Generali belohnt aktive Kunden.
(Foto: © ARochau - stock.adobe.com)

Gesünder leben im Alltag, präventiv fürs Alter vorsorgen - und dafür auch noch belohnt werden: Das ist das Prinzip hinter „Generali Vitality”. Mit diesem Gesundheits- und Wellness-Programm motiviert der italienische Versicher, in Zusammenarbeit mit der Vitality Group, Kunden, mehr auf Körper und Geist zu achten.

Zu Beginn wird das persönliche Gesundheits- und Fitnessniveau ermittelt. Im zweiten Schritt geht es ans Eingemachte: mehr Bewegung und regelmäßige Vorsorgetermine. Dazu motivieren soll ein Punktesystem: je mehr Aktivität, desto mehr Punkte. Das Erreichen von Punktezielen führt dann wiederum zu diversen Belohnungen – etwa sinkenden Versicherungsprämien und exklusiven Rabatten bei Partnern wie Apple. Aber der wohl größte Gewinn: der bewusstere Umgang mit der Gesundheit.

Verlängerte Partnerschaft bis 2028

 

Ein Prinzip, das offenbar zieht: So haben die beiden Unternehmen ihre Partnerschaft vorzeitig bis Ende 2028 verlängert. Darüber hinaus wollen Sie das Gesundheits- und Wellness-Programm in weiteren Ländern an den Start bringen – darunter Italien. Im Jahr 2022 erfolgt der Start in der Tschechischen Republik und Polen. Seit Juni dieses Jahres ist Generali Vitality für Kunden in ganz Spanien verfügbar, nachdem es bereits 2016 in Deutschland und anschließend in Frankreich und Österreich erfolgreich eingeführt wurde.


Weitere Artikel

Listing

08.02.2024 Branche

Talanx-Gruppe meldet Rekord-Gewinn

Die Hannoveraner Versicherungsgruppe hat 2023 nach vorläufigen Zahlen ein deutlich besseres Ergebnis erzielt als prognostiziert. Unter dem Strich standen 1,58 Milliarden Euro – etwa 13 Prozent mehr als vorausgesagt.

> weiterlesen
Listing

30.01.2024 Branche

Helvetia zu einem der besten Arbeitgeber gekürt

Wichtig im Kampf um Talente: Wo profitieren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, aber auch potenzielle künftige Fachkräfte von einem herausragenden Arbeits- und Entwicklungsumfeld? Das hat das „Top Employers Institute“ erneut untersucht. Zum dritten Mal in Folge erhielt der Versicherer Helvetia Deutschland das Prädikat „Top Employer“.

> weiterlesen
Listing

15.12.2023 Branche

Signal Iduna stärkt Bearbeitungskapazitäten zum Jahreswechsel

Eine deutlich gestiegene Zahl von Schadeneingängen macht der Signal Iduna zu schaffen. Nach einem schriftlichen Appell des Exklusivvertriebs an den Vorstand des Konzerns gibt das Unternehmen seine Pläne für das kommende Jahr zur weiteren Verbesserung von Prozessen und Personalproblemen bekannt. Ob Leistungsabrechnungen von Krankenversicherten oder Schadenregulierung – die Maßnahmen sollen schnellstmöglich greifen.

> weiterlesen