10.09.2019 Branche

R+V kooperiert mit Sparda-Bank Baden-Württemberg

Erstmalige Zusammenarbeit einer Sparda-Bank in Deutschland mit dem Versicherer der genossenschaftlichen Finanzgruppe.

Die R+V Versicherung AG mit Sitz in Wiesbaden ist eine der größten Versicherungsgesellschaften in Deutschland. (Foto: R+V)
Die R+V Versicherung AG mit Sitz in Wiesbaden ist eine der größten Versicherungsgesellschaften in Deutschland.
(Foto: R+V)

Die Sparda-Bank Baden-Württemberg arbeitet beim Vertrieb von Altersvorsorge-Produkten künftig exklusiv mit der R+V Versicherung zusammen. Die Sparda-Bank BW bietet ihren rund 708.000 Kunden künftig das gesamte R+V-Portfolio an Produkten rund um Altersversorgung, Vermögensaufbau und Vermögensabsicherung direkt an. Schaden- und Unfallversicherungen können die Kunden über die SpardaVersicherungsservice GmbH mit der unabhängigen Versicherungsplattform "meineVersicherungswelt" abschließen

„Wir freuen uns sehr, die Sparda-Bank Baden-Württemberg als eine der größten auf Privatkunden spezialisierten Geldinstitute Deutschlands als Partner gewonnen zu haben“, erklärt Jens Hasselbächer, Vertriebsvorstand der R+V Versicherung. „Unsere gemeinsamen genossenschaftlichen Wurzeln sind für diese Zusammenarbeit eine hervorragende Basis. Die Kunden können vom umfassenden Altersvorsorge-Angebot der genossenschaftlichen FinanzGruppe profitieren.“

R+V

Die R+V Versicherung zählt mit 8,6 Millionen Kunden zu den größten Versicherern Deutschlands. Als Teil der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken bietet die R+V ihren Kunden Versicherungslösungen aller Sparten für Privat- und Firmenkunden. Die R+V Gruppe erzielte im Jahr 2018 Beitragseinnahmen von 16,9 Milliarden Euro und beschäftigte bundesweit mehr als 15.600 Mitarbeiter.


Weitere Artikel

Listing

26.10.2021 Branche

Getsafe erhält BaFin-Zulassung

Mit einigem zeitlichen Anlauf hat die BaFin dem Start-Up Getsafe eine Zulassung für die Schaden- und Unfallversicherung erteilt. Ein Erfolg für die Heidelberger, hatte die Aufsichtsbehörde die Anforderungen doch zuletzt verschärft. Nun stehen die ersten eigenen Produkte in den Startlöchern.

> weiterlesen
Listing

19.10.2021 Branche

Nach Cyberangriff: Keine Entwarnung für Kunden der Haftpflichtkasse

Die Haftpflichtkasse war vor rund drei Monaten Ziel eines kriminellen Cyberangriffs bei der personenbezogene Bankdaten abflossen. Nun geht der Versicherer an die Öffentlichkeit. Kunden und Geschäftspartner sollten Ihre Bankbewegungen prüfen und Vorkehrungen gegen den Zugriff durch Dritte treffen.

> weiterlesen
Listing

11.10.2021 Branche

Klimaneutralität: Allianz & Co. fordern mehr Tempo von neuer Regierung

Nur mit einer ambitionierten sektorübergreifenden Klimapolitik können die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens erreicht werden, mahnt die „Initiative 2 Grad“. 69 Unternehmen setzen die Bundespolitik unter Druck.

> weiterlesen