21.07.2020 Digital

AXA und BMW Bank kooperieren in der Kfz-Versicherung

„Ready2Drive“-Konzept bietet beim Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens direkt inkludierten Versicherungsschutz – den ersten Monat umsonst

Das neue Vertriebsmodell in der Kfz-Versicherung könnte Schule machen. (Foto: © Nestor - stock.adobe.com)
Das neue Vertriebsmodell in der Kfz-Versicherung könnte Schule machen.
(Foto: © Nestor - stock.adobe.com)

Im Zuge ihrer bereits zuvor vereinbarten strategischen Partnerschaft bringen der Versicherer AXA und die BMW Bank eine neue Kfz-Versicherung auf den Markt. Nach einjähriger Testphase ist das Angebot laut AXA jetzt auch flächendeckend verfügbar. Kunden von BMW und MINI erhalten beim Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens kostenlosen Vollkasko-Versicherungsschutz für einen Zeitraum von einem Monat. Der sogenannte  „Ready2Drive“-Freimonat endet automatisch – eine separate Kündigung ist nicht notwendig. Das Angebot gilt seit dem 20. Juli deutschlandweit in allen BMW- und MINI-Niederlassungen sowie bei ausgewählten freien Händlern. Zukünftig soll es sukzessive auf weitere freie Händler innerhalb der BMW Handelsorganisationen ausgedehnt werden.

Inkludierter Versicherungsschutz einen Monat kostenlos

 

Mit dem „Ready2Drive“-Konzept bieten die Kooperationspartner einen kombinierten Versicherungsschutz mit Kfz-Haftpflichtversicherung und Vollkaskoschutz. Der entscheidende Vorteil sei, dass mit dem Kauf eines entsprechenden Fahrzeugs BMW- und MINI-Kunden optional bereits den passenden Versicherungsschutz inklusive erhalten. „Das ‚Ready2Drive‘-Konzept ist für uns eine zukunftsweisende Form des Versicherungsvertriebs im Autohandel“, betont Hans-Peter Mathe, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der BMW Bank. „Vor allem im Gebrauchtwagengeschäft ist der Gratismonat ein ausgezeichnetes Instrument, um die Dienstleistungsqualität für unsere Kunden weiter zu steigern.“ Neben den AXA Versicherungsprodukten steht auch der AXA Exklusivvertrieb als Ansprechpartner für Fragen rund um den richtigen Versicherungsschutz zur Verfügung.

„Mit dieser Kooperation haben wir einen weiteren Schritt Richtung Kundenorientierung und Einfachheit gemacht. ‚Ready2Drive‘ definiert eine neue Form der Kfz-Versicherungslösung, mit der wir den Fokus auf das legen, was für den Kunden wirklich zählt: Einfachheit, Transparenz und Leistungsfähigkeit“, sagt Nils Reich, verantwortlich im Vorstand von AXA Deutschland für das Ressort Sachversicherung.


Weitere Artikel

Listing

10.05.2022 Digital

Automatisiertes Fahren: Was auf Fahrer und Versicherte zukommt

Die Zukunft des autonomen Fahrens ist in der Gegenwart angekommen. Ein erstes System wurde vom Kraftfahrtbundesamt zugelassen. Die Fahrer müssen vieles beachten, wenn sie den Komfort nutzen wollen. Für Versicherungsnehmer ändere sich dagegen kaum etwas, heißt es vonseiten des GDV.

> weiterlesen
Listing

21.03.2022 Digital

Gothaer-Agenturen bekommen digitale Plattform

Die Gothaer hat mit dem Dienstleister Jung, DMS & Cie. einen Partner für die Digitalisierung ihres Exklusivvertriebs an Land gezogen. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht der Aufbau einer digitalen Kunden- und Vertragsplattform.

> weiterlesen
Listing

15.03.2022 Digital

Millionenspritze für Münchener Insurtech Xempus

Die Plattform für betriebliche Altersvorsorge Xempus erhält von Investoren
weitere 70 Millionen US-Dollar Wachstumskapital. Das Start-up plant nun auch den Einstieg in die betriebliche Krankenversicherung.

> weiterlesen