28.05.2020 Digital

INTER stärkt die private Cyberversicherung

Die INTER Allgemeine Versicherung bietet Leistungsverbesserungen in ihrer Cyberversicherung für Privatkunden. Das Produkt bietet mehr Schutz bei Datendiebstahl, Hackerangriffen und Reputationsschäden.

Die INTER sieht durch die wachsenden Gefahren von Online-Kriminalität Bedarf für einen umfassenderen Schutz bei Privatpersonen. (Foto: S. Hermann & F. Richter/Pixabay)
Die INTER sieht durch die wachsenden Gefahren von Online-Kriminalität Bedarf für einen umfassenderen Schutz bei Privatpersonen.
(Foto: S. Hermann & F. Richter/Pixabay)

Bei vielen Versicherern ist die private Nachfrage nach Produkten zum Schutz vor Cyberkriminalität gering. Statt auf eigenständige Produkte setzen viele auf ergänzende Bausteine, zum Beispiel in der Hausratversicherung. Die INTER Allgemeine Versicherung geht einen anderen Weg und hat nun ihr Produkt „INTER CyberGuard“ überarbeitet. Neben einer veränderten Laufzeit wurde das Leistungspaket vereinheitlicht und die Bindung an eine bestimmte Sicherheitssoftware aufgehoben. Kunden können ab sofort monatlich kündigen. Außerdem ist die Familie künftig automatisch kostenfrei mitversichert

Mehr Schutz vor Hackerangriffen

 

Das Produkt bietet nun Deckung bei anfallenden Kosten für das Wiederherstellen von Daten oder dem Löschen missbräuchlich verwendeter Daten. Neben der Absicherung von Hardwareschäden und Softwareverlust durch Hackerattacken, werden auch entstandene Schäden durch Hacks auf Smarthome-Geräten ersetzt. Neu ist eine Leistungs-Upgrade-Garantie – auch für alle Bestandskunden. Neben dem bereits vorhandenen Schutz bei Cybermobbing sind nun wesentliche Leistungen, die den Ruf im Internet schützen, als Reputationsschutz zusammengefasst. „Die INTER war sehr früh im Markt für private Cyberversicherungen tätig. Dies kommt uns bei der jetzigen Überarbeitung natürlich zugute, da wir unsere Erfahrungen der letzten Jahre in die Neugestaltung des Produktes einfließen lassen konnten“, sagt INTER-Vertriebsvorstand Michael Schillinger.

 


Weitere Artikel

Listing

14.04.2021 Digital

AXA baut digitale Services in der Kranken­versicherung aus

Diagnose und darauf basierendes Arztgespräch, das geht bei AXA jetzt online. Der Versicherer stellt in Pandemie-Zeiten eine deutlich höhere Nachfrage nach digitalen Angeboten in der Krankenversicherung fest. Passend dazu kooperiert die AXA Group nun europaweit mit Microsoft, um eine digitale Gesundheitsplattform aufzubauen.

> weiterlesen
Listing

26.03.2021 Digital

Volldigitaler Abschluss einer Berufshaftpflicht

Vermittler können Anwälte, Steuerberater & Co jetzt einfach, schnell und rund um die Uhr bei der HDI absichern.

> weiterlesen
Listing

23.03.2021 Digital

Digitale Identifikations­prüfung für die Lebensversicherung

Videoidentifikation durch Partnerunternehmen: Der Konzern Versicherungskammer ermöglicht Kunden den vereinfachten und geldwäschegesetzeskonformen Abschluss von Lebensversicherungen.

> weiterlesen