13.07.2022 Digital

IT-Dienstleister startet „Run-Off“- Plattform

Adesso hat mit der Afida GmbH eine neue Tochter gegründet, die für „Run-Off“-Gesellschaften in der Lebensversicherung eine spezialisierte Cloud-Plattform anbietet. Mit der Frankfurter Leben konnte bereits ein erster Großkunde an Land gezogen werden.

Das neue digitale Angebot soll eine kostentransparente Verwaltung und Abwicklung von Altverträgen in der Lebensversicherung sicherstellen. (Foto: © everythingpossible - stock.adobe.com)
Das neue digitale Angebot soll eine kostentransparente Verwaltung und Abwicklung von Altverträgen in der Lebensversicherung sicherstellen.
(Foto: © everythingpossible - stock.adobe.com)

Die Auslagerung von Altbeständen in der Lebensversicherung an spezialisierte Bestandsverwalter hat Konjunktur. Zuletzt verkaufte die Zurich Deutschland einen Teil ihres Bestandes an den Abwickler Viridium. Vor wenigen Tagen machten Gerüchte über einen Mega-Deal der Axa in Deutschland mit der Athora-Gruppe die Runde. Angeblich geht es um Policen mit einem verwalteten Vermögen von 15 Milliarden Euro.

Beim sogenannten „Run-Off“ geht es darum, das Neugeschäft einzustellen und Altbestände kostengünstig fortzuführen. Hintergrund der Entwicklung sind der Abgesang auf klassische Produkte im Neugeschäft und die hohen Garantiezinszusagen für Altkunden, die vielen Unternehmen zu schaffen machen. Das Modell wird vor allem von Verbraucherschützern immer wieder kritisiert.

Cloudbasierte Plattform zur Abwicklung von Bestandsverträgen

 

Nun steigt auch der IT-Dienstleister Adesso ins „Run-Off“-Geschäft ein. Die eigens gegründete Tochtergesellschaft Afida GmbH soll Versicherern eine cloudbasierte Plattform zur Abwicklung von Bestandsverträgen im Lebensversicherungsgeschäft anbieten. Was sie kann, dazu machten die Dortmunder keine konkreten Angaben. Offenbar konnte das Angebot aber mit dem Bestandsverwalter Frankfurter Leben einen ersten Großkunden überzeugen. Afida wird die rund 500.000 Lebensversicherungs-Bestandsverträge als auch neue Portfolios der Gesellschaft auf ihre Plattform migrieren. So sieht es nach Unternehmensangaben ein Rahmenvertrag vor. Daneben soll der neue Kunde die Plattform als „Software as a Service“-Dienstleistung nutzen können. Das langjährige Mandat der Frankfurter Leben sei der bislang größte Einzelauftrag in der 25-jährigen Unternehmensgeschichte von Adesso.

„Wir stellen bei unseren Kunden fest, dass sich mehr und mehr Versicherer auf ihr Kerngeschäft fokussieren und die Lebensversicherungssparte – in Deutschland gibt es aktuell an die rund 90 Millionen Policen – extern professionell verwalten lassen möchten. Afida ist unser Service für den Markt, hier Rationalisierungseffekte zu nutzen und die Verwaltung von Lebensversicherungen gleichzeitig in professionellen Händen zu wissen”, sagt Michael Kenfenheuer, Vorsitzender des Vorstands der Adesso SE. Erst jüngst hatte der Versicherer Ergo mit IBM ein Joint-Venture zur Verwaltung von Altbeständen gegründet, das auch anderen Versicherern offenstehen soll.


Weitere Artikel

Listing

10.08.2022 Digital

Elektronische Patientenakte: Allianz als Pionier

Als erste privater Krankenversicherer (PKV) meldet die Allianz in Sachen elektronische Patientenakte (ePA) Vollzug. Versicherte können die ePA künftig im Rahmen der Allianz Gesundheits-App nutzen.

> weiterlesen
Listing

29.06.2022 Digital

Zurich mit neuer IT-Strategie

Strategisches Wissen im Haus bündeln – das ist der Kern der neuen IT-Strategie der Zurich. So sollen Arbeiten an alten Systemen an externe Dienstleister ausgelagert werden, alles Neue soll in erster Linie intern umgesetzt werden. Nebem Fortschritten bei der Digitalisierung soll das auch Kosten sparen.

> weiterlesen
Listing

23.05.2022 Digital

Mobility Technology Center von Ergo und Munich Re nimmt Fahrt auf

Startschuss für das Gemeinschaftsprojekt in Sachen digitaler Mobilität: Ein neues Dienstleistungsunternehmen soll künftig Versicherer sowie Hersteller und Mobilitätsanbieter dabei unterstützen, neue Risiken des autonomen Fahrens versicherbar zu machen.

> weiterlesen