28.04.2021 Digital

Mit cleverem Marktvergleich bei Kunden punkten

Das Bestandsoptimierungssystem „RoboSave” von blau direkt können Makler jetzt auch für Hausratpolicen nutzen.

Das System von blau direkt kann die Wirtschaftlichkeit der eingespeisten Verträge überwachen und Kunden selbstständig Vertragsoptimierungen vorschlagen.
Das System von blau direkt kann die Wirtschaftlichkeit der eingespeisten Verträge überwachen und Kunden selbstständig Vertragsoptimierungen vorschlagen.

„RoboSave“ ist ein System, das unter anderem Vergleichsrechner, Maklerverwaltungsprogramm, Bedingungswerkanalyse, Datensynchronisation und Kunden-App in einer ganzheitlichen Prozessautomation zusammenführt. Bestandsverträge von Versicherungskunden werden jeweils vor den möglichen Wechselterminen automatisch mit Markttarifen abgeglichen. Findet das KI-basierte System günstigere Tarife oder solche mit besseren Leistungen, erstellt es eine interaktive Präsentation mit den Wechselmöglichkeiten und unterrichtet den Kunden im Namen und Auftrag seines Maklers darüber. Das Tool erfüllt damit nach Angaben des Anbieters blau direkt eine wichtige Kundenbindungsfunktion.

Entscheidet sich der Kunde für einen Wechsel, muss der Makler laut Anbieter nichts weiter tun. „RoboSave“ leitet die Kündigung des Altvertrags ein, veranlasst und überwacht die Neueindeckung; sogar die Maklervollmacht wird selbsttätig eingeholt, falls sie noch nicht vorliegt. Kann das System etwa wegen einer sehr individuellen Risikosituation nicht weiterhelfen, wird dem Kunden empfohlen, seinen Makler als Experten in Anspruch zu nehmen.

Makler als erster Ansprechpartner

 

Neben der Privathaftpflicht und der Kfz-Sparte deckt „RoboSave“ nun auch die Hausratversicherung ab. Damit gelinge es, „fast jedem Kunden einmal jährlich ein positives Erlebnis im Namen seines Versicherungsmaklers zukommen zu lassen”, erklärt Jonas Hoffheinz, Head of Property & Liability Risk bei blau direkt. Es sei nicht vorrangiges Ziel, den Versicherungsvertrag zu wechseln. „Der Kunde soll von Zeit zu Zeit wahrnehmen, dass sein Makler sich aktiv um ihn kümmert. Bei Bedarf ist dann der Versicherungsmakler der erste Ansprechpartner – und nicht Google oder große Vergleichsportale”, so Hoffheinz.

Makler können „RoboSave“ individuell einstellen und entscheiden, welche Tarife für die Vertragsoptimierungen berücksichtigt oder ausgenommen werden sollen. So werden dem Kunden nur die Tarife angezeigt und berechnet, mit denen der Makler für seinen Kunden tätig werden will. Das System lasse sich auch für Direktanbindungen, dritte Pools oder Verbünde nutzen.

blau direkt

blau direkt aus Lübeck ist ein Infrastrukturdienstleister für Vermittler von Versicherungen mit rund 150 Mitarbeitern. Als Spezialist für die Datenverarbeitung und Pflege von Antragsdaten, Bestandsdaten und Dokumenten erleichtert der Transaktionsdienst von blau direkt die Prozessoptimierung im gesamten Vermittlungsverfahren. Diese Dienste können Versicherungsmakler und Vertriebe wahlweise im Rahmen von Funktionsausgliederungen, Back-Office-Dienstleistungen oder als ergänzende Infrastrukturdienstleistungen nutzen.


Weitere Artikel

Listing

05.05.2021 Digital

Mona: Besser versorgt durch Tele­medizin und KI

Mit Hilfe Künstlicher Intelligenz und modernster Telemedizin unterstützt ein Start-up im Umfeld des Aachener Universitätsklinikums flächendeckend andere Kranken­häuser. Der PKV-Verband hat eine Vereinbarung für die Abrechnung dieser telemedizinischen Intensiv-Leistungen getroffen.

> weiterlesen
Listing

03.05.2021 Digital

andsafe bringt digitale Fahrradversicherung auf den Markt

Bisher war das Start-up andsafe für digitale Gewerbeversicherungen bekannt. Nun bietet die Provinzial-Tochter auch eine Fahrradversicherung an. Ein Grund für die Ausweitung des Portfolios um gerade dieses Produkt ist der Unternehmensstandort Münster, Deutschlands Fahrrad-Hochburg.

> weiterlesen
Listing

30.04.2021 Digital

AXA justiert bei digitaler bKV-Plattform nach

Die AXA investiert in ihre Services rund um die betriebliche Krankenversicherung. Das bkV-Firmenportal wurde um neue Funktionen für Arbeitgeber erweitert. Mitarbeiter bekommen eine eigenständige Online-Plattform.

> weiterlesen