04.12.2019 Digital

R+V-Tochter KRAVAG gewinnt mit App Digitalpreis

Auszeichnung Digitaler Leuchtturm Versicherungen für innovative Logistiklösungen für parkplatzsuchende LKW.

Die App der KRAVG wurde als digitales Leuchtturmprojekt ausgezeichnet. (Foto: R+V)
Die App der KRAVG wurde als digitales Leuchtturmprojekt ausgezeichnet.
(Foto: R+V)

Es soll eine Lösung für die Parkplatznot an deutschen Autobahnen sein und Lkw-Fahrer bei ihrer Suche nach freien Parkplätzen unterstützen. Die App KRAVAG Truck Parking der R+V-Tochter KRAVAG ist seit April des Jahrs auf dem Markt. Für diese Innovation bekam die Versicherung am 3. Dezember in Köln den Preis „Digitaler Leuchtturm Versicherungen“. Im Rahmen der SZ-Fachkonferenz „The Digital Insurance” zeichnen Google und der Süddeutsche Verlag jedes Jahr wegweisende Ideen, Projekte und Lösungen aus, die in der Digitalisierung der Versicherungswirtschaft eine Rolle spielen. Im Fokus stehen dabei vor allem Projekte, die für Kunden neu gedacht und ausgearbeitet werden.

KRAVAG Truck Parking zeigt freie Parkplätze

„Als Lösung für den Parkplatzmangel haben wir eine Art Airbnb für Lkw entwickelt“, sagt Jan Dirk Dallmer, Direktor Kraftfahrtversicherungen bei der R+V und Vorstand bei der KRAVAG-Versicherung. KRAVAG Truck Parking hilft laut einer Pressemitteilung Lkw-Fahrern bei der Suche nach einem sicheren Stellplatz für die Nacht. Die App zeigt Parkplätze im öffentlichen Raum an – europaweit mehr als 600.000 Parkplätze. Die Fahrer können sich gegenseitig über freie Parkplätze informieren.

Für KRAVAG-Kunden bietet die App einen zusätzlichen Service an: „Registrierte Fahrer können direkt einen freien Stellplatz auf dem Gelände einer anderen bei KRAVAG versicherten Speditionen reservieren und dort übernachten“, erklärt Dallmer. Dabei gilt: Wer Parkraum bietet, kann Parkplätze nutzen. Die Fahrer der Speditionen teilen sich den vorhandenen Parkraum aus diesem Pool und nutzen ihn effizient aus. Aus Sicht des Anbierters könnten damit öffentliche Parkplätze entlastet und durch den Verzicht auf die langwieirige Parkplatzsuche, die Umwelt geschont werden.


Weitere Artikel

Listing

10.05.2022 Digital

Automatisiertes Fahren: Was auf Fahrer und Versicherte zukommt

Die Zukunft des autonomen Fahrens ist in der Gegenwart angekommen. Ein erstes System wurde vom Kraftfahrtbundesamt zugelassen. Die Fahrer müssen vieles beachten, wenn sie den Komfort nutzen wollen. Für Versicherungsnehmer ändere sich dagegen kaum etwas, heißt es vonseiten des GDV.

> weiterlesen
Listing

21.03.2022 Digital

Gothaer-Agenturen bekommen digitale Plattform

Die Gothaer hat mit dem Dienstleister Jung, DMS & Cie. einen Partner für die Digitalisierung ihres Exklusivvertriebs an Land gezogen. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht der Aufbau einer digitalen Kunden- und Vertragsplattform.

> weiterlesen
Listing

15.03.2022 Digital

Millionenspritze für Münchener Insurtech Xempus

Die Plattform für betriebliche Altersvorsorge Xempus erhält von Investoren
weitere 70 Millionen US-Dollar Wachstumskapital. Das Start-up plant nun auch den Einstieg in die betriebliche Krankenversicherung.

> weiterlesen