19.08.2020 Digital

Smart Home: Generali kooperiert mit tink

Kunden der Generali und CosmosDirekt können zukünftig auf Hardware, Software und Dienstleistungen des Smart-Home-Experten tink zurückgreifen. Die Lösungen versprechen besseren Schutz in den eigenen vier Wänden.

Smart Home bezeichnet die digitale Vernetzung der einzelnen Technik-Komponenten im Haushalt. (Foto: Pixaline/Pixabay)
Smart Home bezeichnet die digitale Vernetzung der einzelnen Technik-Komponenten im Haushalt.
(Foto: Pixaline/Pixabay)

Die Generali in Deutschland erweitert ihr Angebot an Smart-Home-Lösungen durch eine Partnerschaft mit der Berliner tink GmbH. Ziel der Kooperation ist es, Kunden den Zugang zu vernetzter Hardware, passender Software und dahinterliegenden Dienstleistungen zu ermöglichen. Die Vergleichs- und Beratungsplattform tink verbindet alle drei Dimensionen auf einer Plattform.

Smarte Produkte mit Kopplung an Versicherungslösungen

 

Die Schnittmengen der beiden Unternehmen liegen aus Sicht der Generali vor allem bei den Themen Einbruch, Feuer und Wasser. Smarte Alarmsysteme können Einbrüche wesentlich schneller melden und bei der Identifikation von Einbrechern helfen. Vernetzte Rauchmelder warnen den Nutzer auch bei Abwesenheit über Rauchentwicklungen im Zuhause und Wasserschäden werden mit den smarten Sensoren frühzeitig entdeckt. Europ Assistance, der Assistance-Dienstleister der Generali, und tink haben bereits die ersten gemeinsamen Produkte auf den Markt gebracht. So kann ein smartes Türschloss zusammen mit einer passenden Schlüsseldienst-Versicherung der Europ Assistance auf monatlicher Basis bei tink gemietet werden. Weitere Beispiele sind smarte Thermostate mit einer Heizungsausfall-Versicherung oder smarte Alarmanlagen, die mit einem Sicherheitsdienst gekoppelt sind.

Die Partnerschaft beinhaltet auch die Smart-Home-Lösungen von CosmosDirekt, dem Online-Versicherer der Generali in Deutschland. Hierfür steht der CosmosDirekt im ersten Schritt ein eigener Smart-Home-Shop zur Verfügung, der das gesamte Hardware Portfolio der Plattform von tink beinhaltet. Kunden erhalten exklusive Einkaufskonditionen für diese Produkte. Zusätzlich stehen eine kostenlose Expertenberatung und ein Installationsservice zur Verfügung.


Weitere Artikel

Listing

27.01.2021 Digital

Zurich versichert digitale Auto-Abonnements

Die Zurich Gruppe Deutschland kooperiert mit der Cluno GmbH und versichert Abo-Kunden, die Autos flexibel nutzen wollen. Der Versicherer sieht in innovativen Mobilitätskonzepten einen Wachstumsmarkt.

> weiterlesen
Listing

03.11.2020 Digital

AXA verkauft eigene Produkte über ING-DiBa

Kooperation von Bank und Versicherung: Kunden der ING-DiBa mit Girokonto erhalten dank technischer Produktintegration einen vereinfachten digitalen Zugang zu Haftpflicht-, Hausrat- und Gebäudeversicherungen von AXA Deutschland.

> weiterlesen
Listing

02.11.2020 Digital

Digitalversicherer Getsafe bringt Kfz-Versicherung

Das Insurtech Getsafe erweitert sein Produktportfolio. Die Kfz-Versicherung ist komplett auf Abschluss, Verwaltung und Schadenmeldung per Smartphone ausgelegt. Die Absicht, Daten über das Fahrverhalten zu sammeln, verhehlt der Anbieter nicht.

> weiterlesen