05.03.2024 Sparten/Produkte

Allianz Direct und HanseMerkur expandieren im europäischen Ausland

Die beiden Anbieter wollen die Versicherungsbedürfnisse französischer Reisender und österreichischer Tierbesitzer bedienen.

Auf Expansionskurs in der EU: Allianz Direct verkauft Reiseversicherungen für Franzosen, HanseMerkur Tierkrankenversicherungen in Österreich. (Foto: © Jonathan Stutz - stock.adobe.com)
Auf Expansionskurs in der EU: Allianz Direct verkauft Reiseversicherungen für Franzosen, HanseMerkur Tierkrankenversicherungen in Österreich.
(Foto: © Jonathan Stutz - stock.adobe.com)

Die Versicherer Allianz Direct und HanseMerkur erweitern ihr Produktportfolio innerhalb der Europäischen Union. Der pan-europäische Online-Versicherer der Allianz-Gruppe bietet ab sofort seine Reiseversicherung „Allianz Travel“ in Frankreich an. Die französischen Kundinnen und Kunden können die Police vollständig digital über die Website von Allianz Travel abschließen. „Ich freue mich, dass wir nun auch die Reiseversicherungsbedürfnisse unserer französischen Kunden bedienen können. Das ist erst der Anfang unserer Reise – weitere Produkte werden auf dem französischen Direktversicherungsmarkt folgen“, sagt CEO Philipp Kroetz. Allianz Direct hatte im September 2023 die Niederlassung in Frankreich gegründet  und dort Anfang dieses Jahres das InsurTech Luko übernommen.

Strategische Partnerschaft in Österreich

 

Eine hohe Kompetenz bei Reiseversicherungen zeichnet auch die HanseMerkur aus – und legte in ausländischen Märkten auf dieses Geschäftsfeld ihren Schwerpunkt. Nun macht das in Hamburg ansässige Unternehmen den nächsten Schritt: In Österreich wird das Portfolio erstmalig um das Segment Tierkrankenversicherungen erweitert. „Im Zuge unserer Internationalisierungsstrategie haben wir ein neues, perfekt auf den Markt abgestimmtes Produkt entwickelt, auf das wir sehr stolz sind“, sagt der verantwortliche HanseMerkur-Vorstand Holger Ehses. Gleichzeitig geht der Hamburger Versicherer eine strategische Partnerschaft mit der österreichischen Versicherung Merkur ein, die nun die Tierversicherungen der HanseMerkur vertreibt.

Leistungsstarke Tierkrankenversicherungen

 

Die Tierkrankenversicherung der HanseMerkur übernimmt für das versicherte Tier medizinisch erforderliche Operationen sowie Heilbehandlungen. Darüber hinaus sind Vorsorgemaßnahmen wie die Floh- und Zeckenvorsorge, Schutzimpfungen und Wurmkuren sowie Physiotherapie und Osteopathie abgedeckt. Tierhalter profitieren von der freien Tierarzt- und Spitalwahl und genießen weltweiten 24-Stunden-Schutz für ihre Vierbeiner. In Österreich wird die Tierkrankenversicherung in den Tarifen Smart, Best und Optimum für Hund und Katze angeboten. In allen Produktlinien sind der OP-Schutz, Heilbehandlungen und Zahnbehandlungen enthalten. Kunden wählen lediglich die Jahreshöchstentschädigung und Selbstbeteiligung. Hund und Katze dürfen bei Abschluss der Versicherung maximal acht Jahre alt sein. Sind die Tiere dann bei der HanseMerkur versichert, bleiben sie dies bis zum Lebensende.

Langjährige Erfolgsgeschichte in der Alpenrepublik

 

Österreich war der erste Auslandsmarkt, auf dem die HanseMerkur Fuß gefasst hat. Seit 2012 vertrieben die Hamburger dort nach eigenen Angaben erfolgreich Reiseversicherungen. Eine immens hohe Nachfrage nach Tierkrankenversicherungen in Deutschland wiederum hat nun zu der Entscheidung geführt, auch in der Alpenrepublik das Produktangebot um dieses Segment zu erweitern.


Weitere Artikel

Listing

25.01.2024 Sparten/Produkte

Private Krankenversicherer mit zartem Zuwachs bei Vollversicherten

Zum ersten Mal seit 2011 dürfen sich die privaten Krankenversicherer wieder über einen leichten Nettozuwachs bei ihren Vollversicherten freuen. Das zeigen neueste Zahlen des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV). Auch der Gesamtbestand konnte zulegen, was vor allem auf das Interesse an privaten Zusatzversicherungen zurückzuführen ist.

> weiterlesen
Listing

15.12.2023 Sparten/Produkte

Elektronische Patientenakte bald Standard

Erst das Rezept, dann die Patientenakte: Die lang angekündigte Digitalisierung von Gesundheitsdiensten nimmt endlich Fahrt auf. Was Versicherte jetzt wissen müssen und woran es bislang noch hapert.

> weiterlesen
Listing

11.12.2023 Sparten/Produkte

Rating: Die Sieger im PKV-Rennen

Bilanzzahlen, Servicequalität, Beitragsstabilität: Der map-report von Franke und Bornberg hat die privaten Krankenversicherer erneut auf Herz und Nieren untersucht. Kostanz an der Spitze: Die drei Besten des Vorjahres haben wieder die Nase vorn.

> weiterlesen