06.10.2021 Sparten/Produkte

Höchster Schutz für Mediziner

Die Continentale bringt einen neuen Premium-Schutz in der PKV für angestellte und selbstständige Ärzte. Das Produkt bietet exzellente Mehrwerte.

Aus Ihrer eigenen beruflichen Praxis als Ärztin oder Arzt wissen Sie genau, worauf es bei einer guten privaten Krankenversicherung ankommt. (Foto: Robert Kneschke - stock.adobe.com)
Aus Ihrer eigenen beruflichen Praxis als Ärztin oder Arzt wissen Sie genau, worauf es bei einer guten privaten Krankenversicherung ankommt.
(Foto: Robert Kneschke - stock.adobe.com)

Das Produkt.

PREMIUM-MED heißt die neue Krankenvollversicherung für die Zielgruppe der Human- und Zahnmediziner und Medizinstudenten der Continentale Krankenversicherung. Für angestellte Mediziner ist das Angebot aufgrund des Arbeitgeberzuschusses besonders attraktiv, es steht aber auch Selbstständigen zur Verfügung. Angehörige können ebenfalls mitversichert werden und behalten den Schutz auch, sollte der Mediziner versterben. Das Produkt wird in Verbindung mit dem Stationärtarif SP1 angeboten, über den das Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer im Krankenhaus sowie die Chefarztbehandlung abgesichert sind. Die Police lässt sich durch stationäre Wahlleistungs- und Kurtarife, eine Beitragsentlastung im Alter oder das Krankentagegeld flexibel ergänzen

Die Leistungen.

Der neue Tarif bietet jeweils 100 Prozent Erstattung bei ambulanten und stationären Behandlungen sowie bei Zahnbehandlungen, auch über die Begrenzungen der jeweiligen Gebührenordnung hinaus. Bei Zahnersatz werden 85 Prozent der Kosten übernommen. Es gilt die freie Arzt- und Krankenhauswahl. Darüber hinaus leistet PREMIUM-MED für ärztlich verordnete digitale Gesundheitsanwendungen, die sich zum Beispiel im Verzeichnis des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte für digitale Anwendungen wiederfinden. Ebenfalls inbegriffen sind erstmals Leistungen, die bislang nicht zum üblichen Leistungskatalog der PKV zählten. Dazu gehört die medizinisch notwendige häusliche Krankenpflege. Sie beinhaltet die Grundpflege, Behandlungspflege und die hauswirtschaftliche Versorgung. Auch die Kosten für eine Haushaltshilfe werden erstattet, wenn nach ärztlicher Bescheinigung der Haushalt nicht allein weitergeführt werden kann. Darüber hinaus zahlt die Continentale bis zu 500 Euro je Kalenderjahr für Vorsorgeuntersuchungen, die über die gesetzlichen Programme hinausgehen. Von der Ständigen Impfkommission empfohlene Impfungen werden zu 100 Prozent übernommen. Außereuropäische Auslandsaufenthalte sind bis zu zwölf Monate abgesichert.

Die Besonderheiten.

Kunden haben einen großen Einfluss auf die Höhe der eigenen Beitragszahlungen. Nehmen Versicherte in einem Kalenderjahr keine Leistungen in Anspruch, erhalten sie von der Continentale eine garantierte Beitragsrückerstattung in Höhe von zwei Monatsbeiträgen. Darüber hinaus ist eine erfolgsabhängige Erstattung von bis zu vier weiteren Monatsbeiträgen möglich. Versicherten im Elterngeldbezug erlassen die Dortmunder je Elternteil bis zu sechs Monatsbeiträge. Der Selbstbehalt ist zudem auf 500 Euro jährlich limitiert, bei Kindern sind es 250 Euro. Dabei ist der Eigenanteil je tariflicher Leistung auf 20 Euro gedeckelt (siehe Kasten). Für Generika, Sehhilfen und stationäre Leistungen entfällt er komplett. „Dieses Modell ist für unsere Kunden transparent und nachvollziehbar. Sie können ihren Eigenanteil durch wirtschaftliches Verhalten selbst beeinflussen“, sagt Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand Kranken im Continentale Versicherungsverbund.


Weitere Artikel

Listing

18.01.2023 Sparten/Produkte

PKV-Chef sieht Branche im Aufwind

Zusatzversicherung als wichtigste Stütze, Corona-Ausgaben locker weggesteckt – im zweiten Pandemiejahr erwies sich die private Krankenversicherung als robust. Die jetzt vorgelegten Verbandszahlen von 2021 im Überblick.

> weiterlesen
Listing

03.01.2023 Sparten/Produkte

R+V mit digitalem Pflegeberater

Für Menschen, die Angehörige pflegen, bietet die R+V Versicherung neuerdings einen digitalen „PflegeBerater” an. Über das Tool erhalten Nutzerinnen und Nutzer viele Tipps, die in ihrer schwierigen Situation helfen sollen.

> weiterlesen
Listing

22.12.2022 Sparten/Produkte

Gesetzliche Kassen erhöhen Beiträge

Das Vergleichsportal Check 24 hat recherchiert, wie sich die Kosten für gesetzlich Versicherte 2023 entwickeln. Ergebnis: Gut 40 Millionen Versicherte sind von Beitragserhöhungen betroffen.

> weiterlesen