09.01.2020 Sparten/Produkte

Immer mehr Unternehmen setzen auf die bKV

Fachkräftemangel begünstigt Wachstum. Auch die betriebliche Pflegeversicherung ist im Kommen.

PKV-Verbandsdirektor Dr. Florian Reuther sieht in der betrieblichen Krankenversicherung ein starkes Instrument im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter. (Foto: Verband der Privaten Krankenversicherung)
PKV-Verbandsdirektor Dr. Florian Reuther sieht in der betrieblichen Krankenversicherung ein starkes Instrument im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter.
(Foto: Verband der Privaten Krankenversicherung)

Das starke Wachstum bei betrieblichen Krankenversicherungen hat sich auch 2019 fortgesetzt. 10.200 Unternehmen in Deutschland bieten ihren Mitarbeitern eine komplett vom Arbeitgeber gezahlte betriebliche Krankenversicherung (bKV). Das entspricht einem Wachstum von 32 Prozent gegenüber dem Jahr 2018 (7700 Betriebe). Die Zahl der Beschäftigten, die von einer bKV profitieren, stieg um acht Prozent von 757.500 (2018) auf rund 820.000 Personen (2019). Dies teilte der Verband der Privaten Krankenversicherungen (PKV) heute mit.

PKV-Verbandsdirektor Florian Reuther sieht einen der wesentlichen Gründe für diesen Positivtrend im zunehmenden Fachkräftemangel: „Die betriebliche Krankenversicherung bietet einen Vorteil im Wettbewerb um die besten Köpfe und hilft dabei, qualifizierte Mitarbeiter längerfristig an das Unternehmen zu binden. Die Arbeitnehmer profitieren von einem erweiterten Versicherungsschutz, der zudem aufgrund der Gruppenverträge problemlos ohne Wartezeiten und Gesundheitsprüfung gewährleistet wird. Für Arbeitnehmer wie Arbeitgeber ist das eine Win-Win-Situation.“

Auch Pflegezusatzversicherungen immer mehr gefragt

 

Auch zur Absicherung des Pflegerisikos eigne sich die betriebliche Versicherung als ergänzende Säule zur gesetzlichen Pflegeversicherung. Reuther: „Hier bietet sich eine sehr gute Möglichkeit, die wichtige individuelle Vorsorge noch stärker in der Gesellschaft zu etablieren. Das zeigt auch der jüngst geschlossene Tarifvertrag der Chemiebranche, der die Einführung einer betrieblichen Pflegezusatzversicherung vorsieht. Die Förderung solcher betrieblichen Vereinbarungen ist Bestandteil unseres Konzepts eines neuen Generationenvertrags für die Pflege.“


Weitere Artikel

Listing

03.05.2022 Sparten/Produkte

Was die Aktuare in der PKV ändern wollen

Die Deutsche Aktuarvereinigung hat bei ihrer Jahrestagung den Reformbedarf in beiden Säulen des deutschen Gesundheits- und Pflegesystems unterstrichen. Ideen präsentierte man aber nur für die PKV. Hier sollte die Beitragsentwicklung im Alter stabilisiert und der Zugang zum Standardtarif ausgeweitet werden.

> weiterlesen
Listing

21.04.2022 Sparten/Produkte

Allianz-bKV jetzt auch mit Krankenhaustagegeld

Die Allianz Private Krankenversicherung erweitert ihr Portfolio in der betrieblichen Krankenversicherung um den Bausteintarif Krankenhaustagegeld. Das zusätzliche Angebot richtet sich insbesondere an privatversicherte Mitarbeiter.

> weiterlesen
Listing

20.04.2022 Sparten/Produkte

PKV-Gesundheitsservices erreichen viele Kunden nicht

Mit ihren Gesundheitsleistungen dringen weder PKV- noch GKV-Anbieter nachhaltig bei ihren Kunden durch. Nach einer Befragung von Assekurata Solutions kennt rund die Hälfte der Versicherten solche Services nicht. Zumindest Kundenportale und -Apps erfreuen sich aber einer gewissen Akzeptanz.

> weiterlesen