15.01.2020 Sparten/Produkte

PKV-Fonds mit erfolgreichem Start

Binnen weniger Wochen wurden 80 Millionen Euro für digitale Gesundheits-Innovationen eingesammelt. Nun geht der neue Venture-Capital-Fonds „heal capital” an den Start. Lob kommt vom Bundesgesundheitsminister.

Der Venture-Capital-Fonds der PKV hat sein Zielvolumen bereits nach kurzer Zeit fast erreicht. (Foto: Nattanan Kanchanaprat/Pixabay)
Der Venture-Capital-Fonds der PKV hat sein Zielvolumen bereits nach kurzer Zeit fast erreicht.
(Foto: Nattanan Kanchanaprat/Pixabay)

Nach Informationen des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV) ist der von ihr initiierte Venture-Capital-Fonds „heal capital" jetzt startklar. Er soll sich mit Wachstums-Kapital an jungen Unternehmen, die digitale Innovationen für die Gesundheitsversorgung entwickeln, beteiligen. Ralf Kantak, Vorsitzender der PKV, sagt: „Innerhalb weniger Wochen ist es gelungen, bei den beteiligten PKV-Unternehmen schon über 80 Millionen Euro für den Fonds zu mobilisieren. Damit wurde in kürzester Zeit das Zielvolumen von 100 Millionen Euro bereits weitestgehend gefüllt."

Mit diesem Investitions-Kapital wolle man nun gezielt die Qualität der medizinischen Versorgung und die Digitalisierung vorantreiben, etwa bei digitalen Gesundheitsanwendungen, Telemedizin, digitaler Prävention oder Digitalisierung der Pflege. Innovationen sollen so schneller in der Versorgung ankommen – zum Beispiel mit Gesundheits-Apps, die Menschen mit chronischen Erkrankungen begleiten, digitalen Angeboten, die Patienten in der Prävention und in der Therapie-Sicherheit bei Arzneimitteln unterstützen oder telemedizinischen Angeboten, die den Zugang zu ärztlicher Versorgung erleichtern. Der Fonds fördert die Start ups nicht nur mit Investitions-Kapital, sondern unterstützt auch mit Know how beim Zugang zum medizinischen Versorgungsgeschehen.

Der bei der Vorstellung anwesende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn begrüßte das Vorhaben. Damit könne ein kleiner Teil der Rücklagen der privaten Krankenversicherer von mittler­weile mehr als 200 Milliarden Euro strategisch für die Gesell­schaft und das Gesundheitswesen investiert werden, indem Venture Capital für Start ups und Gründer zur Verfügung gestellt werde. „Das ist eine unternehmerische Entscheidung des Verbandes, die mit einem Mehrwert für Deutschland verbunden ist “, sagte er.


Weitere Artikel

Listing

25.01.2024 Sparten/Produkte

Private Krankenversicherer mit zartem Zuwachs bei Vollversicherten

Zum ersten Mal seit 2011 dürfen sich die privaten Krankenversicherer wieder über einen leichten Nettozuwachs bei ihren Vollversicherten freuen. Das zeigen neueste Zahlen des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV). Auch der Gesamtbestand konnte zulegen, was vor allem auf das Interesse an privaten Zusatzversicherungen zurückzuführen ist.

> weiterlesen
Listing

15.12.2023 Sparten/Produkte

Elektronische Patientenakte bald Standard

Erst das Rezept, dann die Patientenakte: Die lang angekündigte Digitalisierung von Gesundheitsdiensten nimmt endlich Fahrt auf. Was Versicherte jetzt wissen müssen und woran es bislang noch hapert.

> weiterlesen
Listing

11.12.2023 Sparten/Produkte

Rating: Die Sieger im PKV-Rennen

Bilanzzahlen, Servicequalität, Beitragsstabilität: Der map-report von Franke und Bornberg hat die privaten Krankenversicherer erneut auf Herz und Nieren untersucht. Kostanz an der Spitze: Die drei Besten des Vorjahres haben wieder die Nase vorn.

> weiterlesen