23.12.2021 Sparten/Produkte

R+V erweitert Leistungen bei OP-Kostenversicherung für Hunde

Der Markt für Tierversicherungen boomt in der Corona-Pandemie. Nun legt die R+V bei Ihrer Operationskostenversicherung für Vierbeiner nach. Im Top-Tarif ist sogar die Behandlung mit Stammzellen mitversichert.

2020 wurden nach Angaben des Verbandes für das Deutsche Hundewesen im Vergleich zu den Vorjahren 20 Prozent mehr Hunde angeschafft. Tierkranken- und OP-Versicherungen sind in der Folge für den Markt interessanter geworden. (Foto: R+V/istock)
2020 wurden nach Angaben des Verbandes für das Deutsche Hundewesen im Vergleich zu den Vorjahren 20 Prozent mehr Hunde angeschafft. Tierkranken- und OP-Versicherungen sind in der Folge für den Markt interessanter geworden.
(Foto: R+V/istock)

Die R+V-Versicherung hat ihre Operationskostenversicherung für Hunde nachgebessert. Der Wiesbadener Versicherer reagiert damit offenbar auf eine verstärkte Nachfrage und Konkurrenz am Markt. So habe sich der eigene Bestand innerhalb der vergangenen zwei Jahre mehr als vervierfacht. Der Absicherungsbedarf erkläre sich auch aus den hohen Operationskosten für häufige Behandlungsfälle wie Tumorentfernungen und Kreuzbandrisse samt Vor- und Nachsorge.

Verlängerte Nachsorge und neue Therapien

 

Das Produkt wird weiterhin in drei stark leistungsdifferenzierten Tarifen angeboten (Basis, Premium und Exzellent). Auf Nachfrage erklärte eine Sprecherin gegenüber VP-Online, dass es in allen Tarifen Leistungserweiterungen gebe. Neu ist dabei, dass neben der Teil- und Vollnarkose auch eine Lokalanästhesie oder Sedation versichert ist. Der Versicherungsschutz bei vorübergehenden Auslandsaufenthalten wurde außerdem auf bis zu 18 Monate verlängert. Die Versorgung nach einer Operation wurde von 14 Tagen auf einen Monat erweitert. Sie gilt für den „Premium“- und den „Exzellent“-Tarif. So habe der Hund ausreichend Zeit, sich zu erholen. Regenerative Therapien, wie beispielsweise eine Behandlung mit Stammzellen, sind ab sofort im „Exzellent“-Tarif mitversichert. Außerdem gehört seit der Leistungserweiterung zu diesem Tarif eine Reiseschutzversicherung. Wenn ein Hundebesitzer den Urlaub wegen einer Operation des Tieres nicht antreten kann, übernimmt die R+V 50 Prozent der Reisekosten.


Weitere Artikel

Listing

02.05.2024 Sparten/Produkte

Universa mit neuem PKV-Tarif

Die Universa hat einen neuen Krankenvollversicherungstarif gelauncht. Das Versicherungsunternehmen aus Nürnberg verspricht ein hohes Leistungsniveau, setzt auf kostenbewusstes Verhalten und zeigt sich familienfreundlich.

> weiterlesen
Listing

22.04.2024 Sparten/Produkte

Gothaer Kranken: Schutz für internationale Fachkräfte

Die Gothaer Krankenversicherung launcht einen neuen Tarif für Fachkräfte aus dem Ausland. Eine begrenzte Versicherungsdauer und ein Verzicht auf Altersrückstellungen erhöhen für die Zielgruppe die Attraktivität von MediHealth Prime.

> weiterlesen
Listing

05.03.2024 Sparten/Produkte

Allianz Direct und HanseMerkur expandieren im europäischen Ausland

Die beiden Anbieter wollen die Versicherungsbedürfnisse französischer Reisender und österreichischer Tierbesitzer bedienen.

> weiterlesen