02.12.2019 Branche

ARAG übernimmt irischen Rechtsschutzbestand

Rechtsschutzversicherer setzt mit Übernahme des Geschäftsbereichs der DAS UK in Irland Expansionskurs fort.

Der Düsseldorfer Konzern baut seine Geschäftstätigkeit in Irland aus. (Foto: ARAG)
Der Düsseldorfer Konzern baut seine Geschäftstätigkeit in Irland aus.
(Foto: ARAG)

Nach Zustimmung der Aufsichtsbehörden hat der ARAG Konzern den irischen Rechtsschutzbestand von der britischen DAS Legal Expenses Insurance Company Limited übernommen. Das in Dublin ansässige Unternehmen ist mit einem Marktanteil von circa 60 Prozent und einem Bruttobeitragsvolumen von circa sechs Millionen Euro in 2018 Marktführer im Rechtsschutzmarkt der Republik Irland. Das Produktportfolio umfasst Rechtsschutzprodukte für Privatkunden sowie Unternehmen. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Mit der Geschäftsaufnahme in der Republik Irland setzt die ARAG ihre internationale Expansion fort und ist nun nach eigenen Angaben in 19 Ländern aktiv.

„Unsere hochqualifizierten Mitarbeiter und unser vielfach ausgezeichnetes Management Team in Dublin bleiben unverändert", so Adrienne O'Sullivan, CEO ARAG Irland. „Unser kurzfristiges Ziel ist, unsere bestehenden Kunden auf ARAG Verträge umzustellen, wobei der Leistungsumfang unverändert bleibt. Mittelfristig werden wir auch neue Leistungen anbieten und unser Angebot ausweiten", fügt sie hinzu.

 


Weitere Artikel

Listing

21.07.2021 Branche

Münchener Verein mit deutlichem Kundenplus

Die Münchener Verein zieht eine positive Bilanz des Jahres 2020. Das Wachstum übertraf die Erwartungen der Versicherungsgruppe, die Nachhaltigkeitsinvestments wurden ausgebaut, die Solvenzquote blieb beeindruckend.

> weiterlesen
Listing

19.07.2021 Branche

Zurich und Metro vereinbaren Kooperation

Die Zurich Gruppe Deutschland geht mit der METRO Deutschland GmbH eine Kooperation im Bereich Versicherung ein und gibt den Marktstart für den neuentwickelten „GastroSchutz“ bekannt.

> weiterlesen
Listing

16.07.2021 Branche

Cyberangriff: Haftpflichtkasse vermeldet Datenklau

Der Versicherer ist jetzt wieder telefonisch für seine Kunden erreichbar. Derweil arbeiten IT-Experten an der Aufklärung der Attacke. Digitale Spurensuche deutet auf Datenabzug hin.

> weiterlesen