20.02.2020 Branche

AXA mit leichtem Rückgang bei operativem Ergebnis

Die deutsche Tochter der AXA betont das Wachstum in wichtigen Geschäftsfeldern. Der Gewinn ging indes zurück.

AXA Deutschland vermeldet ein erfolgreiches Geschäftsjahr. (Foto: AXA)
AXA Deutschland vermeldet ein erfolgreiches Geschäftsjahr.
(Foto: AXA)

AXA Deutschland muss laut vorläufiger Geschäftszahlen einen leichten Rückgang beim operativen Ergebnis verkraften. Es ging um zwei Millionen auf 573 Millionen Euro im Vorjahresvergleich zurück. Der Jahresüberschuss nach IFRS (Net Income) ging um 29 Prozent auf 479 Millionen Euro zurück. Laut einer heute veröffentlichten Unternehmensmitteilung sind dafür in erster Linie höhere Veräußerungsgewinnen aus Kapitalanlagen im Vorjahr verantwortlich.

Der Konzern spricht dennoch von einem sehr guten Ergebnis und betont das kräftige Wachstum in den priorisierten Geschäftsfeldern. Alexander Vollert, Vorstandsvorsitzender der AXA Konzern AG, erklärt dazu: „Wir sind mit dem Ergebnis des abgelaufenen Geschäftsjahres sehr zufrieden. Wir haben einen klaren Fokus gesetzt und in den strategisch wichtigen Geschäftsfeldern geliefert. Damit haben wir gezeigt, dass AXA Deutschland auch mit anspruchsvollen Bedingungen sehr gut umgehen kann. Durch unsere finanzielle Stärke sind wir weiterhin in der Lage, nachhaltig in unsere Transformation zu investieren.“

Wachstum vor allem in der Sachversicherung

 

Die Beitragseinnahmen in der Sachversicherung stiegen insgesamt um 9,6 Prozent auf rund 4,4 Milliarden. Euro. In der Krankenversicherung stiegen die Beitragseinnahmen um 4,1 Prozent und lagen bei 3,25 Milliarden Euro. Insgesamt wuchs die Anzahl der Versicherten in der Vollversicherung leicht auf 799.000 (+0,5 Prozent). Besonders für das Geschäftsfeld Lebensversicherung sei 2019 ein sehr erfolgreiches Jahr gewesen. Durch ein Wachstum der laufenden Beiträge in Höhe von 0,8 Prozent seien die Beitragseinnahmen im Segment Leben um 0,9 Prozent gestiegen.

 


Weitere Artikel

Listing

08.08.2022 Branche

Die Bayerische: Zwei Expertinnen für den Aufsichtsrat

Die Versicherungsgruppe die Bayerische verstärkt den Aufsichtsrat der Konzernmutter die Bayerische Beamten Lebensversicherung mit den anerkannten Branchen-Expertinnen Prof. Dr. Yasmin Mei-Yee Weiß und Christine Peschel. Neue Zuständigkeiten gibt's auch in der Leben-Sparte.

> weiterlesen
Listing

05.08.2022 Branche

Tierversicherung aus dem Tierfutterladen

Beim Tierfutter shoppen schnell auch gleich den passenden Versicherungsschutz für den Vierbeiner abschließen? In zahlreichen „Fressnapf“-Filialen ist das künftig kein Problem. Möglich macht das eine Kooperation mit der DA Direkt.

> weiterlesen
Listing

02.08.2022 Branche

Hanse Merkur statt Ergo: Condor wechselt Reiseversicherungspartner

Die Fluggesellschaft Condor bietet ihren Kunden jetzt Reiseversicherungen der Hanse Merkur an. Bisher war die Reise-Tochter der Ergo Partner des auf Ferienflüge spezialisierten Unternehmens.

> weiterlesen