08.12.2021 Branche

Industriemakler Trowe steigt bei Spezialmakler ein

MRH Trowe beteiligt sich strategisch an der Münsterländer Maklergruppe Helmig & Partner. Die Mehrheitsbeteiligung ist für den Industrieversicherungsmakler bereits die elfte Akquisition in diesem Jahr.

Im Maklermarkt gibt es bereits seit geraumer Zeit einen starken Konsolidierungsprozess. (Foto: © Monster Ztudio - stock.adobe.com)
Im Maklermarkt gibt es bereits seit geraumer Zeit einen starken Konsolidierungsprozess.
(Foto: © Monster Ztudio - stock.adobe.com)

Der Industrieversicherungsmakler MRH Trowe, der zur Mesterheide Rockel Hirz Trowe AG Holding gehört, übernimmt zum 1. Januar 2022 die Mehrheit der Geschäftsanteile an der Maklergruppe Helmig & Partner aus Olfen. Zu dieser zählen die drei Gesellschaften Helmig & Partner GmbH & Co. KG, HWA Vorsorgemanagement GmbH & Co. KG und HWA Finanzplan GmbH & Co. KG. Die Gruppe ist im Bereich der Gewerbeversicherung tätig und vertritt über 700 meist inhabergeführte, mittelständische Unternehmen. Die bisherigen Geschäftsführer von Helmig & Partner bleiben auf ihren Posten. Über den Kaufpreis machten die neuen Partner keine Angaben.

Neue Kompetenz in der Absicherung von Bäckereien

 

Durch das Investment weitet Trowe nach eigenen Angaben seine Marktposition in Westfalen aus und kann den Bereich Multi-Risk-Konzeptionen für den Mittelstand und Absicherung im lebensmittelverarbeitenden Gewerbe bedienen. „Mit der Beteiligung an Helmig & Partner und HWA holen wir uns unter anderem einen bundesweit anerkannten Spezialisten im Bereich der Bäckereiversicherungen an Bord, von denen unsere bisherigen Mandanten in diesem Segment profitieren werden“, sagt Ralph Rockel, Vorstand von MRH Trowe.

Ausbau der Kapazitäten in NRW

 

„Wir werden unsere Kapazitäten und unseren Service für unsere Mandanten in NRW und im Besonderen in der Region Westfalen mit einem dort nun rund 55 Mitarbeiter starken Team weiter ausbauen. Zudem bündeln wir unsere Kräfte für unsere Kooperationspartnerschaften mit öffentlich-rechtlichen Kreditinstituten“, sagt der im Unternehmen für die „Region West“ zuständige Vorstand Maximilian Trowe.


Weitere Artikel

Listing

15.05.2024 Branche

Talanx liefert gute Quartalszahlen

Die Talanx Gruppe ist stark ins Jahr gestartet: Im ersten Quartal 2024 haben die Niedersachsen ihren Versicherungsumsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um neun Prozent auf 11,7 Milliarden Euro und ihr Konzernergebnis sogar um mehr als ein Drittel auf 572 Millionen Euro gesteigert.

> weiterlesen
Listing

06.05.2024 Branche

Arbeitskraft optimal absichern

Interdisziplinär, zielgruppenorientiert und nachhaltig: Continentale Vorstandsmitglied Dr. Helmut Hofmeier spricht im FOCUS MONEY-Versicherungsprofi über Erfolgsfolgsfaktoren in der Produktentwicklung, das Geheimnis stabiler Beiträge, Change-Prozesse bei der Digitalisierung und womit das Unternehmen als Arbeitgeber punktet.

> weiterlesen
Listing

29.04.2024 Branche

Hanse-Merkur meldet Rekordzahlen

Der Hamburger Versicherer wächst überdurchschnittlich: Die laufenden Beitragseinnahmen steigen um 7,8 Prozent auf 2,57 Milliarden Euro. Der Konzernjahresüberschuss nach Steuern erreicht mit 134,7 Millionen Euro (+ 37,2 Prozent) das zweitbeste Ergebnis der Unternehmensgeschichte. Den stillen Lasten infolge gestiegener Zinsen begegnet das Unternehmen mit Wertberichtigungen.

> weiterlesen