15.07.2022 Branche

Wertgarantie verkauft Tierversicherer Agila

Ein luxemburgischer Finanzinvestor will über einen britischer Plattformbetreiber für Tierversicherungen nun auch den Markt in Kontinentaleuropa erobern. Trotz des Zukaufs der Wertgarantie-Tochter Agila ein gewagtes Unterfangen, da die Konkurrenz in den vergangenen zwei Jahren immens gewachsen ist.

Das Geschäft mit Tierkranken- und OP-Versicherungen boomt in Deutschland, weil im Zuge der Corona-Pandemie Haustiere m Trend lagen. (Foto: © thodonal - stock.adobe.com)
Das Geschäft mit Tierkranken- und OP-Versicherungen boomt in Deutschland, weil im Zuge der Corona-Pandemie Haustiere m Trend lagen.
(Foto: © thodonal - stock.adobe.com)

Die Hannoveraner Wertgarantie Group hat 100 Prozent ihrer Anteile an der Agila Tierversicherung AG an die Pinnacle Pet Group (PPG) verkauft. Das britische Unternehmen gehört zur luxemburgischen Finanzholding JAB Holding Company, die auf die Branchen Konsumgüter und Tiergesundheit fokussiert ist.

Abschluss des Deals erst Ende des Jahres

 

Im Gegenzug will sich die Wertgarantie Unternehmensgruppe, zu der mehere Spezialversicherer und Garantiedienstleister gehören, als Teil einer strategischen Partnerschaft an der PPG beteiligen – in welcher Größenordnung, ist allerdings unklar. Die PPG will die 81 Agila-Mitarbeiter übernehmen, die weiterhin am Standort Hannover tätig bleiben sollen. Auch der Markenname soll erhalten bleiben. Patrick Döring, Vorsitzender des Vorstands der Wertgarantie Group und scheidender CEO von Agila, soll als Vertreter der Gruppe in den Aufsichtsrat der PPG einziehen. Der Abschluss der Transaktion ist nach Unternehmensangaben für das vierte Quartal 2022 geplant, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen. Über die finanziellen Details machen die Beteiligten keine Angaben.

Einstieg in stark umkämpften Markt

 

Ziel der in London ansässigen PPG ist es laut einer Pressemitteilung, die führende paneuropäische Plattform für Haustierversicherungen aufzubauen. Bisher ist das Unternehmen nur in Großbritannien und den USA tätig. Das ambitionierte Ziel soll durch organisches Wachstum und über strategische Zukäufe gelingen. Die Übernahme von Agila, die sich als Marktführer in Deutschland im Bereich der Spezialversicherung für Haustiere bezeichnet, sei ein wesentlicher Baustein bei der Umsetzung. Die JAB Holding hat als Investor bereits mehrere Zukäufe in diesem Marktsegment getätigt: Erst Mitte Juni verkündeten die Luxemburger den Erwerb der Tierversicherer Pethealth und Crum & Forster Pet Insurance. Die parallele Beteiligung der Wertgarantie bei PPG soll offenbar beim Einstieg in den Markt im deutschsprachigen Raum helfen. Hier ist in den vergangenen beiden Corona-Jahren die Konkurrenz allerdings durch die Expansion ausländischer Anbieter oder die Gründung von Insurtechs ransant gewachsen.

„Die strategische Partnerschaft zwischen der Pinnacle Pet Group, JAB und der Wertgarantie Group eröffnet spannende Perspektiven für Agila”, sagt Döring. „In den vergangenen 25 Jahren haben wir bewiesen, dass wir schneller wachsen als der deutsche und österreichische Heimtierversicherungsmarkt. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Erfahrung und unser Wissen als Spezialversicherer für die PPG bei ihrem Ausbau in Europa von großem Wert sein werden. Mit der finanziellen Stärke und Unterstützung von JAB ist PPG unser idealer langfristiger Partner, um das Wachstum unseres Unternehmens zu beschleunigen.“


Weitere Artikel

Listing

05.06.2024 Branche

Signal Iduna wächst erneut stärker als der Markt

Die Versicherungsgruppe aus Dortmund und Hamburg legt für 2023 eine erstklassige Bilanz vor – trotz Abschreibungen im Zusammenhang mit der Pleite des Immobilienkonzerns Signa. Auch im ersten Quartal 2024 setzt die Signal Iduna ihren Wachstumskurs fort, der mithilfe des Strategieprogramms „Momentum 2030“ langfristig gefestigt werden soll.

> weiterlesen
Listing

23.05.2024 Branche

Generali mit ordentlichem Quartalsgewinn

„Dank eines soliden Beitrags aller Geschäftsbereiche” ist der operative Gewinn der Generali gegenüber dem Vorjahresquartal um 5,5 Prozent auf rund 1,9 Milliarden Euro gestiegen. Das Volumen der gebuchten Bruttobeiträge des italienischen Versicherungskozerns wuchs in den ersten drei Monaten sogar um gut ein Fünftel auf 26,4 Milliarden Euro.

> weiterlesen
Listing

15.05.2024 Branche

Talanx liefert gute Quartalszahlen

Die Talanx Gruppe ist stark ins Jahr gestartet: Im ersten Quartal 2024 haben die Niedersachsen ihren Versicherungsumsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um neun Prozent auf 11,7 Milliarden Euro und ihr Konzernergebnis sogar um mehr als ein Drittel auf 572 Millionen Euro gesteigert.

> weiterlesen