02.04.2020 Vermittlerwelt

VPV mit neuer Makler-Onlinestrecke

Makler können ab sofort Schaden- und Unfallversicherungen über die digitale Plattform „myVPV“ vermitteln.

In Kooperation mit einem Insurtech will die VPV den Maklern ihre Arbeit erleichtern. (Foto: BillionPhotos.com/Adobe Stock)
In Kooperation mit einem Insurtech will die VPV den Maklern ihre Arbeit erleichtern.
(Foto: BillionPhotos.com/Adobe Stock)

Die VPV bieten ihren angebundenen Maklern laut einer Unternehmensmitteilung eine neue, einfache und schnelle Möglichkeit, Kompositversicherungen zu vermitteln. „Ganz nach dem Motto ‚Keep it simple – keep it fast‘ haben wir mit unserer neuen Makler-Onlinestrecke unser Angebot an Schadenversicherungen digitalisiert“, sagt Torsten Poetz, Vorstand der „Vereinigte Post. Die Makler-AG (MAG)“. Zum Start finden Makler dort sowohl die Hausrat- und Tierhalterhaftpflichtversicherung sowie eine Unfallversicherung. Das Angebot soll sukzessive um weitere Produkte erweitert werden. Alle Produkte stehen jeweils in den Leistungsstufen Klassik und Premium zur Verfügung. Sowohl der Makler als auch der Kunde kann das Portal (myVPV.de) nutzen. Dort können beide fallabschließend Vertragsänderungen vornehmen oder die Schadenregulierung durchführen. „myVPV“ soll auch mit anderen Maklerverwaltungsprogrammen kompatibel sein.

Als Partner für die neue Makler-Onlinestrecke hat die VPV die Neodigital Versicherung AG gewonnen. „Die Neodigital ermöglicht neben einem webbasiertem Zugang auch das komplett digitale Produktgerüst sowie eine einfache digitale Verwaltung aller Prozesse – vom Antrag bis zur Zahlung“, erläutert Stephen Voss, Vorstand Marketing und Vertrieb des InsurTech, die digitale „Insurance-as-a-Service-Lösung“.

 


Weitere Artikel

Listing

13.06.2022 Vermittlerwelt

Votum: 34f-Vermittler brauchen Nachhaltigkeit nicht abzufragen

34f-Vermittler brauchen Präferenzen ihrer Kunden in Sachen Nachhaltigkeit ab August nicht zu ermitteln. Das will der Verband Votum vom Bundeswirtschafts­ministerium erfahren haben. Zuletzt gab es große Unsicherheit über die praktische Umsetzung. Das letzte Wort dürfte bei dem Thema allerdings nicht gesprochen sein.

> weiterlesen
Listing

03.06.2022 Vermittlerwelt

Policen Direkt: Akquise-Tour geht weiter

Die OHV Versicherungsmakler sind das nächste Maklerhaus, das von Policen Direkt übernommen wird. Die Übernahme soll vor allem die regionale Präsenz stärken. Weitere Zukäufe wurden bereits angekündigt.

> weiterlesen
Listing

02.06.2022 Vermittlerwelt

Honorarberatung: Die Akzeptanz ist da

Die grundsätzliche Bereitschaft, sich auf Honorarbasis beraten zu lassen, ist laut einer Untersuchung des Finanzportals. „FragFina“ hoch. 243 Euro würden Kunden dabei im Durchschnitt bezahlen. Allerdings lässt die Methodik Zweifel an der Allgemeingültigkeit der Ergebnisse aufkommen.

> weiterlesen