11.11.2019 Produkte

Die richtige Cyberpolice finden

CyberDirekt bietet als digitale Vergleichsplattform Maklern und Kunden nützliche Tools für die Auswahl der richtigen Cyberversicherung.

Das neue Produkt von CyberDirekt dient vor allem der Absicherung digitaler Gefahren bei kleineren und mittleren Unternehmen. (Foto: TheDigitalWay/Pixabay)
Das neue Produkt von CyberDirekt dient vor allem der Absicherung digitaler Gefahren bei kleineren und mittleren Unternehmen.
(Foto: TheDigitalWay/Pixabay)

Mit CyberVlex erweitert das Berliner Insurtech CyberDirekt sein Portfolio für den Vertrieb von Cyberversicherungen. Die neue branchenspezifische Police ist eine Kooperation mit dem Assekuradeur Victor Deutschland. Es ist das erste Cyberversicherungsprodukt mit zwölf verschiedenen, branchenspezifischen Bedingungswerken und Prämiensätzen. Das Produkt ist für Unternehmen mit bis zu 25 Millionen Euro Jahresumsatz ausgelegt.

Vergleicher und Vermittler

 

CyberDirekt, eine Marke des Start-ups Cari aus Berlin, hat sich als Vergleicher und Vermittler auf die Absicherung von kleinen und mittleren Unternehmen spezialisiert. Für diese wird die Absicherung gegen Hackerangriffe, Datendiebstahl und andere Risiken immer wichtiger. Aktuell arbeitet CyberDirekt mit acht Versicherern zusammen. Bis zum Ende des ersten Quartals 2020 sollen vier weitere Gesellschaften dazukommen. CyberDirekt wirbt damit, der einzige Anbieter zu sein, der einen Vergleich für Cyberversicherungen, Online-Trainings für Mitarbeiter, die Überprüfung von Webseiten-Sicherheit und die Simulation von Phishing-Angriffen aus einer Hand anbietet. Diese Dienstleistungen sind für den Kunden kostenlos und sollen bei der Wahl des passenden Anbieters helfen. Auch ein Direktabschluss über die Website ist möglich, der sich durch eine flexible und schnelle Antragsstrecke auszeichnet.

Support für Makler

 

Aufgrund der Komplexität von Cyberversicherungen setzt das Insurtech voll auf die Zusammenarbeit mit Maklern. Sie können über die digitale Plattform von CyberDirekt umfangreiche Leistungen für das Cybergeschäft mit Beratungs-, Angebots- und Dokumentationsfunktionen sowie intensiver Vertriebsunterstützung nutzen. Dazu zählen digital gestützte Beratungsprozesse, interaktive Schadenbeispiele und Softwaretools zur Sensibilisierung gegenüber Cyberrisiken.

Die Grafik zeigt, wie Makler und Kunden CyberDirekt nutzen können. Die umfangreichen Leistungen für Unternehmen und Makler werden auf einer einheitlichen Technologie-Plattform bereitgestellt. (Quelle: Cari GmbH)
Die Grafik zeigt, wie Makler und Kunden CyberDirekt nutzen können. Die umfangreichen Leistungen für Unternehmen und Makler werden auf einer einheitlichen Technologie-Plattform bereitgestellt. (Quelle: Cari GmbH)

Drei Fragen an:

Foto: Cari GmbH
Hanno Pingsmann, Geschäftsführer CyberDirekt

Die meisten Insurtechs setzen auf das Direktgeschäft, Sie auf einen Assekuradeur. Warum?

Die Beratung und der Vertrieb einer Cyberversicherung können wegen der abstrakten Risikosituation sowie der Komplexität der Produkte und des Antragsprozesses nur über den persönlichen Kontakt erfolgreich sein.

Welches Cyberrisiko wird für KMU in Zukunft besonders groß werden?

Die meisten Attacken auf kleine und mittlere Unternehmen erfolgen über Phishing, Social Engineering oder beispielsweise als Bewerbungen getarnte E-Mail-Anhänge. Hinzu kommt die massenhafte Verbreitung von Erpressungstrojanern. Das kann jedes Unternehmen treffen.

Wie gewinnen Sie Makler für eine Zusammenarbeit?

Viele neue Vertriebspartner kommen über Empfehlungen zu uns oder haben
CyberDirekt über ein Webinar oder eine Veranstaltung kennengelernt.


Weitere Artikel

Listing

16.06.2021 Produkte

Komplexe Produkte – einfach digital

Adam Riese, die Digitalmarke der Württembergischen, bietet erstmals eine Wohngebäude­versicherung an. Die Tarifstruktur ist transparent, der digitale Abschluss besonders einfach.

> weiterlesen
Listing

02.06.2021 Produkte

ARTE Generali – mehr als die Kunst zu versichern

Der Großversicherer Generali unterhält eine eigene Geschäftseinheit für das Thema Kunst. Die digitalen Dienstleistungen der Versicherung gehen dabei weit über übliche Services hinaus. Das Angebot steht nun auch Museen, Ausstellungen und Stiftungen offen.

> weiterlesen
Listing

19.05.2021 Produkte

Versicherungsschutz für schlaue Pfoten

Die Tierkrankenversicherung des Start-ups Smart Paws ist neu in Deutschland. Sie setzt auf die Expertise eines berühmten britischen Tiermediziners.

> weiterlesen